Woyzeck

Beiträge zum Thema Woyzeck

Kultur
Eine Szene aus dem Stück mit (v.l.) Basil Weis, Kristina Günther, Aischa-Lina Löbbert, Benedict Dörpinghaus.

Wiederaufnahme im Lutz
Woyzeck im Theater Hagen: Eine LiveMusikKlassikerShow nach dem Drama von Georg Büchner

Die zweite Wiederaufnahme im Lutz findet am Samstag, 12. September, um 19.30 Uhr statt. Auf dem Programm steht „Woyzeck“ – Eine LiveMusikKlassikerShow nach dem Drama von Georg Büchner in einer Fassung von Anja Schöne (ab 14 Jahren – Schulvorstellungen besonders empfohlen für die Klassen 9 bis 13). Ein Radiomoderator hat jahrelang Anrufe von Menschen entgegengenommen, die seinen Rat suchten. Nun feiert er seine letzte Sendung und will seinen Abschied stimmungsvoll mit einer Live Band begehen....

  • Hagen
  • 11.09.20
Kultur
Awa Winkel hat alle technischen Belange im Blick.

„Ich bin ein Lichtmensch“ - Technikerin Awa Winkel gibt Einblick in ihre Arbeit am Prinzregenttheater

Der Lokalkompass stellt im Rahmen einer Serie verschiedene Mitarbeiter des Bochumer Prinzregenttheaters näher vor, um einen Einblick in die verschiedenen Theaterberufe zu geben und die Menschen, die die Arbeit der renommierten Bühne prägen, vorzustellen. In den ersten drei Teilen ging es um den Regisseur Frank Weiß, die Theaterpädagogin Clara Nielebock und die Fotografin und Bühnenbildnerin Sandra Schuck. Diesmal kommt Awa Winkel, die an der Prinz-Regent-Straße ihre Ausbildung zur Fachkraft für...

  • Bochum
  • 02.04.18
  • 2
Kultur
Der Doktor (Sophie Killer, l.) treibt ein übles Spiel mit Woyzeck (Helge Salnikau).

Jakob Arnold gewährt mit seiner „Woyzeck“-Inszenierung im Prinzregenttheater erschütternde Einblicke in eine wahnhaft verzerrte Welt

In Jakob Arnolds „Woyzeck“-Inszenierung am Prinzregenttheater wird eines auf bestürzende Weise deutlich: Der Soldat Franz Woyzeck hat – außer seinem Kind – alle gegen sich, seine untreue Freundin Marie, seine Vorgesetzten und andere gesellschaftlich Höhergestellte, die sensationsgierige Öffentlichkeit, die den psychisch Kranken begafft. Um das zu zeigen, hat Arnold, dessen Arbeit im Rahmen der Zusammenarbeit der renommierten Bühne mit dem Studiengang Regie der Folkwang Universität der Künste...

  • Bochum
  • 20.01.18
Kultur
Helge Salnikau (l.) und Sophie Killer stehen in einer ungewöhnlichen "Woyzeck"-Inszenierung auf der Bühne.

Ab Samstag im Prinzregenttheater: Regisseur Jakob Arnold führt die Zuschauer in den verstörenden Kosmos von Georg Büchners „Woyzeck“

„Wir haben“, verrät der junge Regisseur Jakob Arnold, der am Prinzregenttheater Georg Büchners „Woyzeck“ auf die Bühne bringt, „eine Versuchsanordnung mit zwei Spielern geschaffen. Der Ansatz, einen Schauspieler die Titelrolle und eine Schauspielerin alle anderen Figuren übernehmen zu lassen, ist dabei sehr ungewöhnlich.“ Arnold hat an der Folkwang Universität der Künste Regie studiert und unlängst seine Abschlussinszenierung herausgebracht: Elfriede Jelineks „Die Kontrakte des Kaufmanns“. Das...

  • Bochum
  • 10.01.18
Kultur
Dominique Horwitz ist im Schauspiel „Rot“ am 6. November zu erleben. Foto: Barbara Braun
2 Bilder

Schauspiel im Ruhrfestspielhaus

Auch in dieser Spielzeit präsentiert die Reihe „Schauspiel“ die großen Klassiker der Theatergeschichte sowie aktuell erfolgreiche Stücke. Friedrich Schillers Trauerspiel „Kabale und Liebe“ (26. November) ist in einer Inszenierung zu erleben, in der die Tragik der Liebenden im Vordergrund steht. Knapp und dicht wird der vergebliche Versuch aufgezeigt, Gefühle gegen die Erwartungen von Familie und sozialem Stand zu behaupten. Das Westfälische Landestheater bringt eine kluge verschlankte Fassung...

  • Recklinghausen
  • 28.08.13
Kultur
Mit einer etwas musiklastigen Aufführung will Regisseur Robert Cuilli dem Mülheimer Publikum „Woyzeck“ näherbringen.

Mit Woyzeck eröffnet Theater neue Saison

Mord aus Eifersucht, Schizophrenie und die Befreiung aus den Zwängen der Gesellschaft sind die Kernthemen von Georg Büchners Dramenfragment Woyzeck. Büchner nutzt in seinem Stück historische Vorbilder und nimmt sie kritisch unter die Lupe. In der historischen Umgebung, in der „Woyzeck“ am 27. August 1824 wegen Mordes an seiner untreuen Geliebten hingerichtet wurde, war das kaum möglich. Woyzeck geistige Anomalien beurteilt ein Dr. Clarus. Er kommt zu dem Schluss, dass Woyzeck moralisch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.09.12
Kultur
Axel Holst als  "Woyzeck"

Theater auf DVD und CD

Es gibt Dinge die kann man sich nicht oft genug anschauen und es gibt Lieder die man endlos hören möchte. Für alle die sich schon immer einen Theaterabend in den eigenen vier Wänden gewünscht haben, gibt es jetzt interessante Neuigkeiten. Die erfolgreiche Inszenierung „Woyzeck“ vom dortmunder Schauspieldirektor Kay Voges gibt es ab jetzt für 10 Euro auf DVD zu kaufen. Der Videokünstler Daniel Hengst hat den bildgewaltigen Bühnenabend in seinem Film perfekt in Szene gesetzt, ohne die Qualität...

  • Dortmund-City
  • 08.03.12
Kultur
Der ständig ausverkaufte Thriller „Die Waisen“ geht in die Verlängerung. Es lohnt sich, Karten für September zu sichern.

An die Spitze gespielt Kritikerlob für Schauspiel Dortmund

Das Schauspiel Dortmund erhält unter dem neuen Schauspieldirektor Kay Voges in der Kritikerumfrage der Zeitschrift „Theater pur“ Bestnoten. Zehn Kritiker aus Nordrhein-Westfalen zeichnen die Theater mit jeweils drei Stimmen aus. Dortmund wird dabei sechs Mal zu den drei besten Schauspielhäusern gezählt, übertroffen nur von Köln und Bochum mit acht oder sieben Nennungen. Als Theater steht Dortmund mit sechs Nennungen absolut an der Spitze. Als Produktionen stechen besonders „Woyzeck“ und...

  • Dortmund-City
  • 20.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.