Schauspiel Essen

Beiträge zum Thema Schauspiel Essen

LK-Gemeinschaft
Bei der Spendenübergabe von links: Peter Hennig und Lara Krieger von der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebs­kranker Kinder e.V. sowie Schauspielintendant Christian Tombeil.

Wunschkonzert "Für mich soll's rote Rosen regnen"
Grillo-Ensemble ersingt Spenden für krebskranke Kinder

Die Zusammenarbeit zwischen der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebs­kranker Kinder und dem Schauspiel Essen hat mittlerweile schon Tradition. Auch jetzt konnte wieder Spenden übergeben werden. Nachdem im Januar 2018 der Auftakt mit einer Sonderplakat-Aktion für das Stück „Superhero“ gemacht wurde, sind in der Folge mehrfach die Erlöse der Wunschkonzerte „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ an die Initiative geflossen, die in Holsterhausen nahe der Uni-Klinik ein Haus für Eltern...

  • Essen-Süd
  • 14.02.20
Kultur
Praktikanten werden am Schauspiel Essen gesucht, auch für das Grillo-Theater (Foto).

Einblicke in den Arbeitsalltag
Praktikanten für Bühnen- und Kostümbild am Schauspiel Essen gesucht

Volljährige junge Leute können sich jetzt noch für ein Praktikum am Schauspiel Essen bewerben. Gesucht werden Praktikanten, die sich für eine Berufsausbildung orientieren möchten oder praktische Erfahrung für die Aufnahme eines entsprechenden Studiums sammeln möchten. Friederike Külpmann, Ausstattungsleiterin am Schauspiel Essen sucht Unterstützung für folgendee Stücke: „Die Marquise von O…“ nach der Novelle von Heinrich von Kleist entsteht als Inszenierung speziell für junge Zuschauer ab...

  • Essen-Süd
  • 07.01.20
Kultur

Beeindruckende und zugleich beklemmende Inszenierung des Schauspiel Essen
Monodrama „Der Reichsbürger“ in der Box

Das aktuell in der Box laufende Einpersonenstück „Der Reichsbürger“ beginnt mit der Frage an das Publikum, ob sie beweisen können, dass der Staat Deutschland existiert. Deutschland, so heißt es, würde selbstverständlich existieren, aber der Staat? Ist die BRD nicht vielmehr eine GmbH, und ihre Bürger vielmehr Aufpasser oder Angestellte? Der Reichsbürger Wilhelm S., gespielt von Stefan Diekmann, zweifelt an genau dieser Existenz, und versucht das aus ungefähr 70 Menschen bestehende Publikum auf...

  • Essen-Süd
  • 04.10.19
  •  2
Kultur
Kalle Spies ist Bühnenmeister aus Leidenschaft.

Kalle Spies ist seit 39 Jahren auf, unter und über der Essener Grillo-Bühne aktiv
Geht nicht gibt' s nicht

Wenn es regnen soll, lässt Kalle Spies es regnen. Und wenn Feuer gefragt ist, dann brennt es im Grillo-Theater. Natürlich alles ganz zivilisiert, denn Kalle Spies ist Bühnenmeister. "Ich bin quasi der technische Häuptling, führe die Gewerke zusammen, erstelle die Dienstpläne und kümmere mich um die Sicherheit." Und noch so einiges mehr. Im Oktober 1981 begann Kalle Spies seine Laufbahn am Grillo, damals noch ein Dreispartenhaus, als Bühnendekorateur. "Eigentlich hab ich Raumausstatter...

  • Essen-Süd
  • 28.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
In Mozarts Oper wird die Liebe und die Ehe als eine wechselhafte Institution inszeniert.
  3 Bilder

Oper in Essen
Auf die Probe gestellt: Mozarts Oper "Cosi fan tutte" im Aalto-Theater

"Cosi fan tutte" bringt die großen Gefühle in einer psychologischen Enthüllung der Verstrickungen von Liebe, Treue und tiefen Sehnsüchten auf die Bühne. Und die Musik macht den Blick auf die Wahrheit möglich. Das Aalto-Musiktheater präsentiert Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Cosi fan tutte“ als letzte Premiere der Spielzeit 2018/2019. Die musikalische Leitung übernimmt Generalmusikdirektor Tomáš Netopil, der damit seinen Mozart-Schwerpunkt am Aalto-Theater fortsetzt. Der englische Regisseur...

  • Essen-Süd
  • 07.06.19
Kultur
Sabine Osthoff verkörpert eine Kampfpilotin, die durch die technische Entwicklung ihre ganz eigene Welt verliert.
  2 Bilder

Schauspiel Essen
Ein Kampf im Kopf: Sabine Osthoff mit Solo-Stück „Am Boden“ wieder in der Box

Das Solo-Stück "Am Boden" ist am 7. Juni in der Box zu sehen. Das Stück über eine Kampfpilotin wirft einen Blick auf die Entwicklung der Kriegsführung in ihrer gesellschaftlichen Brisanz. Das unendliche Blau hat es ihr angetan und natürlich die Geschwindigkeit, wenn die G-Kraft sie in den Sitz presst und sie mit ihrem „Tiger“ durch den Himmel jagt.  In dem Solo-Stück „Am Boden“ von George Brant, das am Freitag, 7. Juni, ab 19 Uhr wieder in der Box des Schauspiel Essen zu sehen ist, spielt...

  • Essen-Süd
  • 05.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
Dramaturg Florian Heller, Dramaturgin Judith Heese, Chefdramaturgin Vera Ring und Intendant Christian Tombeil (v.l.) stellten das neue Programm am Schauspiel Essen vor.

Schauspiel Essen
Sich der Geschichte nähern: Intendant Christian Tombeil stellt das Programm für die Spielzeit 2019/2020 vor

Was das Publikum zwischen September 2019 und Juni 2020 am Schauspiel Essen erwartet, das hat Intendant Christian Tombeil gemeinsam mit seiner Chefdramaturgin und Stellvertreterin Vera Ring sowie den Dramaturgen Judith Heese und Florian Heller im Essener Grillo-Theater vorgestellt. Insgesamt wird es unter dem Spielzeitmotto „Geschichte schreiben“ 13 Neuinszenierungen – davon vier Uraufführungen – geben. „In unserer neuen Saison 2019/2020 wollen wir den Versuch unternehmen, uns unserer...

  • Essen-Süd
  • 25.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
Eric Swan (links im Bild Stefan Diekmann) initiiert mit seiner abstrusen Geschäftsidee mächtiges Verwechslungschaos auf der Grillo-Bühne.

"Cash" feiert Premiere im Grillo - Tobias Materna inszeniert erstmals in Essen
Von Lücken im System

Ein ernstes Thema wird im Grillo pointenreich auf die Bühne gebracht. Eric Swan will vor seiner Frau den Rausschmiss aus der Firma verheimlichen und entwickelt ein alternatives Geschäftsmodell. Absolut illegal - aber hoch lukrativ. Der STADTSPIEGEL sprach mit Regisseur Tobias Materna über Slapstick, perfekte Pointen und die Nähe von Komödie und Tragödie. Henriette Hölzel durchmisst in ihrer Rolle der Brenda Dixon die Grillo-Bühne auf fast akrobatische Art und Weise, um sich in der...

  • Essen-Süd
  • 28.02.19
  •  1
  •  1
Kultur
Die Theaterpädagogen Aline Bosselmann und Marguerite Windblut stehen den Lehrern bei der Beurteilung der Stücke zur Seite.

Schulreif
Theaterstücke im Lehrplan: Lehrer können sich selbst ein Bild über Stücke am Schauspiel Essen machen

Besuche im Theater können einen wichtigen Bestandteil des Unterrichts an Schulen ausmachen. Um Lehrern die Möglichkeit zu geben, vorab einen Einblick in kommende Stücke zu bekommen, bietet das Schauspiel Essen einen kostenlosen Besuch zu Proben. Vor den nächsten beiden Premieren am Schauspiel Essen laden die beiden Theaterpädagogen Aline Bosselmann und Marguerite Windblut wieder Lehrer zu den vorab stattfindenden öffentlichen Proben ein. Damit die Pädagogen von Schulen und anderen...

  • Essen-Süd
  • 09.02.19
  •  1
  •  1
Kultur
Hans Martz (Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V.), Wolfgang Schmitz (Sparkasse Essen), Tanja Nelis (Funke Mediengruppe), Christian Tombeil (Intendant Schauspiel Essen), Lisa Jekosch (Funke Mediengruppe) (v. l.) freuen sich über den Rekorderlös für bedürftige Jugendliche und Kinder.

Rekordergebnis
Fast 14.000 Euro: Spendeninitiative „Der geschenkte Platz“ erzielt Rekord

Durch "Der geschenkte Platz" werden Kindern und Jugendlichen aus finanzschwachen Verhältnissen Theaterbesuche ermöglicht. Die Spendenaktion stellte nun mit 14.000 einen neuen Rekord auf. Leuchtende Kinderaugen und magische Theater-Momente für Groß und Klein. Die Kinderstücke rund um Weihnachten im Grillo-Theater sind ein Garant für solche be- und verzaubernden Erlebnisse – so wie seit November „Der Zauberer von Oz“. Da es in Essen aber auch viele Kinder und Jugendliche gibt, denen die...

  • Essen-Süd
  • 08.02.19
Sport
Dorothy und ihre Freunde machen sich gemeinsam auf den Weg in die Smaragdstadt.

Schauspiel Essen zeigt "Zauberer von Oz"
Der Weg ist das Ziel

Das Schauspiel Essen zeigt fantasievollen "Roadtrip" ins Zauberreich Oz Nichts kann echte Freundschaft ersetzen und seine Stärken findet letztendlich jeder in sich selbst. Diese und viele weitere Wahrheiten vermittelt die vorweihnachtliche Kinder-Inszenierung des Grillo-Theaters für Menschen ab sechs Jahren: "Der Zauberer von Oz". Die Bühnenfassung von Anne Spaeter, die auf dem Kinderbuch von Lyman Frank Baum basiert, punktet bei den jungen Zuschauern mit jeder Menge Fantasie und...

  • Essen-Süd
  • 15.11.18
Kultur

Kindertheater in der Box
Abenteuer mit Maulina Schmitt

Mit „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“ nach dem Buch von Finn-Ole Heinrich kehrt am 10. November, 15 Uhr, ein Stück in die Box des Schauspiel Essen (Theaterpassage) zurück, das Zuschauern ab acht Jahren eine spannende Geschichte von Abschied und Freundschaft, vom Verlassen werden und von der Kunst des Maulens erzählen will. In der von Regisseur Tobias Dömer und Dramaturgin Carola Hannusch geschriebenen Theaterfassung spielen Silvia Weiskopf als Maulina sowie Ines Krug und...

  • Essen-Süd
  • 06.11.18
Kultur
Leuchtend rote Schuhe werden bei der Aufführung des "Zauberers von Oz" ebenso eine Rolle spielen, wie auch dieses Vogelscheuchen Outfit. Kostümbildnerin Anne Koltermann (links im Bild) und Assistentin Nina Albrecht freuen sich auf die Premiere am 10. November und viele erfolgreiche Folgevorstellungen.
  2 Bilder

Schauspiel Essen gibt Einblicke in Dorothys Welt

Anne Koltermann kennt den Fundus des Essener Schauspiels genau. Als Ausstattungsassistentin und später dann Ausstattungsleiterin hat sie bereits mehrere Jahre am Grillo-Theater gearbeitet. Seit Mai beschäftigt sich die mittlerweile freischaffend tätige Bühnen- und Kostümbildnerin mit diversen Hexen, einer Vogelscheuche, einem Blechmann, einem ängstlichen Löwen und der kleinen Dorothy. Kinderbuch-Kenner wissen sofort, wovon die Rede ist: vom "Zauberer von Oz". Eine Perücke aus Wollknäuel,...

  • Essen-Nord
  • 29.10.18
LK-Gemeinschaft
Gibt es wirklich nur eine Realität? Theater-Stifter Friedrich Grillo (Axel Holst) zweifelt. Foto: Philip Lethen

Spielen Sie es? Wenn Realitäten verschwimmen: Essener VR-App "Der Spalt"

Ein geisterhafter Linienbus, sich überlappende Realitäten und eine Videobotschaft des Oberbürgermeisters: Geht es in unserer Stadt noch mit rechten Dingen zu? Man munkelt, es hätte sich gar ein Spalt in eine andere Realität geöffnet, eine Tür zu "Essen 2". Was ist dran an den Gerüchten? Mit der Mixed Reality-App "Der Spalt" können Essener den Geheimnissen auf die Spur kommen – und ihre Stadt mit ganz anderen Augen sehen. Augmented Reality hat sich spätestens mit der "Pokémon Go"-App aus...

  • Essen-Süd
  • 08.06.18
  •  1
Kultur
Wer gerade noch oben saß, kann im nächsten Moment bereits fallen. Foto: Martin Kaufhold

Kampf der Puppen: "Der Fall der Götter" im Grillo-Theater

Macht, Ohnmacht, Nacktheit. Jan Neumann zeigt in seiner Inszenierung von "Der Fall der Götter" Menschen, wie sie nun mal sind: voller Bedürfnisse und selten völlig frei. Die reiche Familie Essenbeck bildet davon keine Ausnahme. Während Familienoberhaupt und Stahlwerkchef Joachim (Jens Winterstein) gerade seinen Geburtstag feiert, brennt in Berlin der Reichstag. Sohn Konstantin (Jan Pröhl), SA-Mitglied und vom Nationalsozialismus überzeugt, soll fortan die an die Kruppsche Firmenlandschaft...

  • Essen-Süd
  • 04.05.18
  •  1
Kultur
Kleine Menschen vor der übermächtigen Maschinenfrau. Foto: Martin Kaufhold

Zukunftsmusik live animiert: Metropolis in der Casa

Künstlerkollektiv sputnic inszeniert ältesten Science-Fiction-Film  Schattenspiel, Projektionen, Lichttechnik, dazwischen vier Personen im Kostüm. Ein wenig wie in das Labor eines verrückten Wissenschaftlers sieht sich der Zuschauer in der Casa katapultiert. Experimentiert wird mit ganz altem Stoff; Fritz Langs "Metropolis"-Filmrollen werden wieder aufgerollt und neu zusammengesetzt. Der erste Science-Fiction-Film in Spielfilmlänge, 1927 vorgeführt, erzählt prophetisch von einer...

  • Essen-Süd
  • 07.03.18
Kultur
Yara Eid und Silvia Weiskopf in der Tanztheaterinszenierung "reTURN" von Jelena Ivanovic.

Schauspiel Essen: „reTURN“-Vorstellungen fallen aus - Nachholtermin

Die für Sonntag (19. Februar) und Donnerstag, 23. Februar, in der Box des Schauspiel Essen geplanten Aufführungen der Tanz- und Theaterproduktion „reTURN“ müssen krankheitsbedingt ausfallen. Aber ein Nachholtermin steht bereits fest: Am Donnerstag, dem 18. Mai wird ab 20 Uhr Jelena Ivanovics eindringliche Performance, in der es vor dem Hintergrund des in den 1990er Jahren tobenden Jugoslawien-Krieges um Flucht und Vertreibung, das Ankommen in der Fremde sowie die Rückkehr in die geliebte...

  • Essen-Süd
  • 14.02.17
Überregionales
Gesponsert wird das Projekt durch die Funkemedien NRW GmbH, vertreten durch Claus-Dieter Grabner, Roy Daffinger von den Stadtwerken Essen, Martina Naujoks von der Sparkasse Essen und Ingeborg von der Linden, ebenfalls von den Stadtwerken Essen (von links). Rechts im Bild zu sehen ist Schauspielintendant Christian Tombeil. Foto: Martin Siebold

Zum Wunschpunsch ins Grillo-Theater

Spendenaktion ermöglicht Kindern einen Theaterbesuch Viele Kinder und Jugendliche sehen kulturelle Einrichtungen nie von innen. Es fehlt das Geld für die Eintrittskarte, aber auch der Bezug zu Theater, Kunst, Kultur. Aktionen wie „Der geschenkte Platz“ sollen eine Annäherung ermöglichen, denn wie Schauspielintendant Christian Tombeil betont, „wollen wir Partizipation“. Teilhabe, das bedeutet in diesem Fall ein kostenfreier Besuch des Grillo-Theaters. Bei dem Projekt „Der geschenkte Platz“...

  • Essen-West
  • 13.10.16
  •  1
Kultur
„Anton, das Mäusemusical“ wird am 15. Dezember in einer Vorstellung für bedürftige Kinder gezeigt. Essener Bürger können ihnen für 5 Euro pro Karte den Besuch im Grillo ermöglichen.

Für 5 Euro kann jeder einem bedürftigen Kind einen Theaterbesuch schenken

Für viele Essener sind 5 Euro eine Summe, die sie nicht ärmer macht. Für andere ist es geradezu eine Menge Geld. Damit die einen den anderen helfen können, gibt es eine Benefiz-Aktion im Grillo, bei der man bedürftigen Kindern einen Theaterbesuch ermöglichen kann - für 5 Euro. „Anton, das Mäusemusical“ - schon der Titel klingt nach dem klassischen, vorweihnachtlichen Theaterbesuch für Kinder. Normale Eintritts­preise sind jedoch für Kinder aus bedürftigen Familien unbezahlbar, weshalb sich...

  • Essen-Süd
  • 21.10.15
  •  1
Kultur
Blauer Himmel beim Theaterfest 2015
  16 Bilder

Grillo-Theaterfest 2015

Die Sommerpause ist zu Ende – das Grillo-Theater ist in die neue Spielzeit gestartet, traditionell mit einem großen Theaterfest. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich kleine wie große Theaterfreunde, um die Saisoneröffnung gebührend zu feiern. Es herrschte eine fröhliche, entspannte, geradezu familiäre Atmosphäre. Rund ums Theater bot sich ein buntes Treiben, es wurde in fantasievollen Kostümen flaniert, die kleinen Theaterfreunde konnten basteln, sich schminken lassen oder eine Runde...

  • Essen-Nord
  • 02.09.15
  •  1
  •  4
Kultur
Am 15. Januar 2016: Der Fantasy-Epos "Die Zwerge". -
  3 Bilder

Neue Theatersaison in Marl mit vielen Klassikern

Shakespeares "Macbeth", Kafkas "Die Verwandlung", Goethes "Leiden des jungen Werthers" und Schillers "Don Carlos" sind nur einige der Höhepunkte des neuen Theater-Programms, das im Herbst startet. . Klassiker in außergewöhnlichen Inszenierungen Mit Klassikern in außergewöhnlichen Formaten lockt das Marler Theater in die Zuschauerreihen. Am 18. November beispielsweise zeigen "die stillen Hunde" aus Göttingen den Shakespeare-Klassiker "Macbeth" als kammerspielhaften Psychokrimi. Für Kafkas...

  • Marl
  • 30.07.15
  •  4
Kultur

Theater sucht Praktikanten

Wer hat sich nicht schon mal gefragt wie es im Theater hinter den Kulissen aussieht? Oder wie das ganze aufgebaut wird? Diese Fragen kann man nun für sich beantworten, denn das Schauspiel Essen sucht noch zwei Praktikanten für ihre Vorstellungen „Manderlay“ und „Eine Blume als Gegenwehr“. Die Praktikanten erleben den Entstehungsprozess von Bühnen- und Kostümbildern hautnah und dürfen selber mit anpacken. „Wir suchen Leute die sich dafür richtig interessieren, sonst bringt das ja nichts“,...

  • Essen-West
  • 20.02.14
Kultur
Immer wieder benötigen Bühnen Statisten (unser Foto stammt aus dem lokalkompass.de/dorsten). In Essen sucht man Jungen zwischen acht und zwölf Jahren.

Schauspiel Essen sucht Kinderstatisten für „Medea“

Für die Inszenierung des Antiken-Stückes „Medea“ von Euripides, die am 28. Februar 2014 im Grillo-Theater Premiere feiern wird, sucht das Schauspiel Essen derzeit noch Kinderstatisten. Es geht um die Besetzung der beiden Kinder Medeas, für die Regisseurin Konstanze Lauterbach zwei Jungen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren benötigt, die Lust haben, gemeinsam mit dem Schauspielensemble auf der Bühne des Grillo-Theater zu agieren. Voraussetzungen sind Aufgeschlossenheit, Neugier und...

  • Essen-Nord
  • 25.12.13
Kultur
Hat ihre jungen Mitspieler immer im Blick: Regisseurin Ines Habich. Sie lebt in Essen, arbeitet an verschiedenen Bühnen an Rhein und Ruhr und darüberhinaus.
  4 Bilder

Regisseurin Ines Habich - ein Portrait

Das Kommando über Schauspieler und technischen Stab beabspruchen in der Regel Männer für sich. Deshalb sind Regiseurinnen noch seltener als weibliche Chefs Börsen notierter Konzerne. Geht Ines Habich anders als ihre männlichen Kollegen an ihre Aufgabe heran? „Ja. Ich finde, man muss Menschen mit Wärme und Interesse betrachten.“ Gerade auf junge Menschen sei sie neugierig und schätzt deren Wildheit, ihre Offenheit. „Deshalb fühle ich mich jungen Menschen nahe. Mädchen verstehe ich und Jungs...

  • Recklinghausen
  • 30.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.