zeche-nordstern

Beiträge zum Thema zeche-nordstern

Reisen + Entdecken
17 Bilder

Sightseeing per Rad: 48 km Rundstrecke

Die Tour beginnt am Mechtenberg ( Grenze Kray Leithe, Bochum Wattenscheid, Gelsenkirchen) und geht über die Erzbahntrasse zur und auf die Halde Rheinelbe. Von dort abwärts und am Skulpturenpark vorbei. Über die Schwingbrücke am Kanal entlang, durch Wald zum Ewaldsee und zur Zeche Ewald Dies sind natürlich alles nur einzelne Schnappschüsse. Bei jedem Halt kann man auf dieser Tour diverse Fotos machen. Jede Sehenswürdigkeit würde ein eigener Beitrag wert sein.  Von der Zeche Ewald ging es hoch...

  • Essen-Süd
  • 30.06.21
  • 16
  • 6
Kultur
Fotos und mehr berichten vom Wandel, den die Zeche Nordstern seit ihrem Aufbau erlebte.
2 Bilder

Nordstern-Führungen
„Die kleine Schwester“

Im November beschäftigt sich die offene Themenführung im Nordstern-Museum mit Nordstern als der „kleinen Schwester“ der Nachbarzeche Zollverein in Essen. Immer sonntags um 15 Uhr führt die Tour durch die Ausstellung „Wandel is immer“. „Wandel is immer“: Unter diesem Titel erzählt die Ausstellung im Nordsternturm die wechselvolle Geschichte der Zeche Nordstern. In einem Mix aus Film- und Tondokumenten, Fotos, Interviews und künstlerischen Positionen werden verschiedene Aspekte des Wandels einer...

  • Gelsenkirchen
  • 02.11.19
  • 1
Sport
Anlässlich des Projektes "Frauen erzählen Bergbau-Geschichte" gab es jetzt auch eine Gesprächsrunde im "Internationalen Mädchenzentrum". Hierzu hatten auch die beiden SPD-Politiker Michael Gerdes und Michael Hübner den Weg an die Boystraße in Brauck gefunden.

Ausstellung und Gesprächsrunde im Mädchenzentrum
Auch Gladbecker Frauen sind ein Stück Bergbau-Geschichte

Brauck. Mit der endgültigen Schließung der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop endgültig vorüber ist die Zeit des Steinkohlebergbaus in Deutschland. Weltweit wurde über das Ereignis berichtet, wobei immer wieder Bergmänner mit ihren Erinnerungen an die Zeit unter Tage zu Wort kamen. Doch es waren nicht nur Männer, die die Geschichte des Bergbaus geschrieben haben. Daher rief das "Internationale Mädchenzentrum Gladbeck" das Projekt "Frauen erzählen Bergbau-Geschichte" ins Leben. Und vor wenigen...

  • Gladbeck
  • 08.02.19
Kultur
23 Bilder

Industriekultur ehemalige Zeche Nordstern und Natur

Von einer 20 km Fahrradtour bei schönstem Wetter habe ich einige Impressionen mitgebracht. Erst ging es am Kanal entlang, durch das Gelände der ehemaligen Zeche Nordstern und auf der anderen Kanalseite zurück. Infos befinden sich unter den Bildern.

  • Gelsenkirchen
  • 28.07.15
  • 28
  • 33
LK-Gemeinschaft
Hoch oben auf dem Förderturm der ehemaligen Zeche Nordstern steht Herkules und blickt auf das Ruhrgebiet.  Ähnliche Ausblicke sind nun auch den Bürgern möglich bei Führungen durch die Kunst im Nordsternpark. Zu diesen Kunstwerken zählt auch der von Markus Lüpertz geschaffene Herkules. Ihm blicken die Besucher auf der Aussichtsplattform aber nur auf das Hinterteil. Das brachte den Gelsenkirchener Zeichner Uwe Wobser auf eine nette Idee zu einem bunten Comic. Foto: Gerd Kaemper
31 Bilder

Audienz beim Herkules

Aufgrund der guten Resonanz bietet die Vivawest Wohnen GmbH am Mittwoch, 14. und 28. August, jeweils ab 15 Uhr zusätzliche Termine für die offene Kombiführung Emscherkunst und Nordsternturm an. Im Rahmen der Emscherkunst.2013 werden auch offene Kombiführungen im Nordsternpark angeboten. Sie umfassen die aktuellen Exponate der Ausstellung sowie einen Besuch des Nordsternturms mit der Videokunstausstellung „Schichtwechsel“ und einen Ausflug auf die Besucherterrasse am Fuße des Herkules in gut 83...

  • Gelsenkirchen
  • 30.07.13
  • 1
Überregionales
Der Silberne Löwe wurde Wilhelm Weiß vom Bezirksbürgermeister West überreicht.
4 Bilder

Ein Horster Löwe für Wilhelm Weiß

Wilhelm Weiß wurde von Bezirksbürgermeister Joachim Gill mit dem Bürgerpreis des Stadtbezirks West, mit dem „Horster Löwen“ für das Jahr 2012 ausgezeichnet. „Die Jury hatte es in diesem Jahr wieder nicht leicht, aus der Liste der Vorgeschlagenen jemanden auszuwählen“, berichtete Gill. „Alle hätten für ihr vorbildliches ehrenamtliches Engagement diese Auszeichnung verdient. Dennoch habe sich die Jury schnell und einstimmig auf Wilhelm Weiß festgelegt. Das überzeugte die Jury Wilhelm Weiß ist...

  • Gelsenkirchen
  • 19.12.12
Kultur
Der Tannenbaum im Jahr 2007, fotografiert von Lokalkompss-Bürgerreporter Reinhold Adam.
Foto: LK-Reinhold Adam

Der Tannenbaum von Nordstern

GE. Unsere Leserin Elisabeth Hämel aus Gelsenkirchen-Heßler hat dem Stadtspiegel dieses selbst verfasste Gedicht zugesand: „Ein Baum aus Stahl wird aufgebaut jährlich zum Advent. Von Nordstern leuchtet er vertraut ihn ein jeder kennt. O Tannenbaum, o Tannenbaum bist nicht mehr ganz alleine. Es hat sich jemand zugestellt, ein Kunstwerk auf zwei Beine. Seit Weihnachten zweitausenzehn schaut Herkules vom Turm herab. Zum Unmut vieler Menschen – dieses Millionengrab! O Tannenbaum, o Tannenbaum bist...

  • Gelsenkirchen
  • 21.12.11
Kultur
Peter Schmatolla stellt vom 13. bis 27. November im "Raum für Kunst" aus.
3 Bilder

Zechenbilder im Raum für Kunst

Die Idee vom „Raum für Kunst“ ist noch jung. Knapp ein Jahr ist es her, dass Elisa Blumensaat die Räume am Kraienbruch als Treffpunkt für Malgruppen und Workshops, für Künstler und als Schauplatz verschiedener Ausstellungen eröffnete. Ab Sonntag, 13. November, zeigt nun Peter Schmatolla dort seine Arbeiten. „Zechen“ ist die Präsentation des gebürtigen Klausbergers (Polen) überschrieben. Und der Titel verspricht nicht zuviel. Neben Ansichten Essener Schachtanlagen und Zechen hat der seit Jahren...

  • Essen-Borbeck
  • 11.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.