Willi-Hedtke-Gedächtnisschau
Neuer Veranstaltungsort: Rassehunde-Ausstellung jetzt in Lünen

2Bilder

++++ Achtung Änderung! ++++

Die Ausstellung findet in der Hundesportstätte Zum Haus Oberfelde in Lünen statt! 

Die 13. Spezial-Rassehunde-Ausstellung für Rottweiler findet am Samstag, 10. August, nicht wie ursprünglich vorgesehen in Holzwickede statt, sondern in der Hundesportstätte Zum Haus Oberfelde in Lünen.

Ab 10 Uhr werden werden bei dieser Ausstellung des Allgemeinen Deutschen Rottweiler-Klubs (ADRK) ausschließlich Rottweiler ausgestellt und von Zuchtrichtern nach ihrem Äußeren und ihrer Bewegungsfähigkeit bewertet. Anschließend an die Ausstellung folgt dann um 18 Uhr ein Festabend im Festzelt.

Hüte- und Treiberhund

Der Rottweiler ist eine der ältesten Hunderassen. Schon von den Römern wurde er als Hüte- und Treibhund gehalten. Um die deutsche Stadt Rottweil herum trafen diese Hunde mit einheimischen Hunden zusammen - hier erfolgte eine Mischung dieser Hundetypen.

Ihre Hauptaufgabe war das Treiben und Bewachen von Großviehherden und die Verteidigung ihres Herrn und dessen Eigentum. Weil unter den Besitzern viele Metzger waren, wurde der Rottweiler auch Metzgerhund genannt. Die Metzger züchteten die Tiere ausschließlich auf Leistung und ihren Verwendungszweck hin - so entstand im Laufe der Zeit ein hervorragender Hüte- und Treiberhund, der auch als Zughund Verwendung fand. Auch bei der Polizei machte der Rottweiler Karriere: 1910 wurde er offiziell als Polizeihund anerkannt. Der Rottweiler eignet sich hervorragend als Begleit-, Dienst-, Rettungs- und Gebrauchshund.

Entgegen des weit verbreiteten Aberglaubens haben Rottweiler ein ausgeglichenes, ruhiges Wesen, sie sind nervenfest und selbstsicher. Familienanschluss ist für den Rottweiler ein Muss. Sie sind eine anhängliche, gehorsame und besonders arbeitsfreudige Rasse.

Laut Rassestandart ist bei Hunden auf Rasse-Ausstellungen gestörtes Verhalten als Fehler zu bewerten. Aggressives, besonders nervöses oder übermäßig ängstliches Verhalten führt zur Disqualifikation. Das zeigt, das Aggressivität beim Rottweiler absolut nicht gefordert ist - im Gegenteil: Ein Rottweiler sollte gefasst, gehorsam und vor allem ausgeglichen sein.

Wer kann teilnehmen?

An der Veranstaltung kann jeder Hundebesitzer mit einem Rottweiler Teilnehmen, der zuvor den Meldeschein korrekt ausgefüllt und die Meldegebühr bezahlt hat. Zudem ist am Veranstaltungstag für jeden Hund ein gültiges Impfbuch vorzulegen. Anmeldeschluss ist der 3. August 2019.

Den Meldeschein finden sie auf der Homepage des ADRK BG Bövinghausen.

Autor:

Philine Gilles aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.