Polizei nimmt Diebe vorläufig fest
Kupferdiebe auf PanoramaRadweg gestellt

Symbolfoto

Am Samstagmorgen (7. Mai 2022) hat die Polizei in Velbert auf dem PanoramaRadweg zwei mutmaßliche Kupferdiebe gestellt und vorläufig festgenommen.

Folgendes war geschehen:

Gegen 9:25 Uhr war ein Mann mit seinem Hund über den PanoramaRadweg spazieren gegangen, als er zwei Männer bemerkte, die mit zwei Trolleys aus Richtung eines Firmengeländes kommend durch das Gebüsch liefen. Weil ihm die Gesamtsituation merkwürdig vorkam und der Zeuge einen vermeintlichen Diebstahl vermutete, alarmierte der Mann die Polizei.

Die Beamten waren schnell an der Einsatzörtlichkeit, wo sie auf die beiden Männer mit dem Trolley trafen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten in den Trolleys der Männer diverse frisch abgeschnittene Kupferkabel sowie Kupferrohre sowie entsprechendes Ein- und Aufbruchswerkzeug sicher. Zudem trug einer der beiden Männer weitere Kupferkabel in einer Bettdecke eingewickelt mit sich herum.

Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Ermittlungen stellten die Polizeibeamten fest, dass an einer anliegenden Firma mehrere Türen aufgebrochen worden waren. Ob die Kupferkabel sowie die Kupferrohre aus den Räumlichkeiten der Firma entwendet worden waren, ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei nahm die beiden Männer im Alter von 41 und 28 Jahren vorläufig fest. Das Duo aus Osteuropa hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz und musste mit zur Wache, wo entsprechende Verfahren gegen die beiden Tatverdächtigen eingeleitet wurden. Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.