Hennes Bender: „Auf der Bühne ist einfach alles echt“ - und Ihr könnt live dabei sein!

2Bilder

Hennes Bender ist am Donnerstag, 29. November, mit dem Programm „Erregt!“ im Forum Niederberg zu sehen. Dem Stadtanzeiger erzählte der deutsche Comedian, was die Zuschauer dabei erwarten können.

Ihr Programm heißt „Hennes Bender - Erregt!“. Was soll diese Doppeldeutigkeit den Zuschauern sagen?
Ja, der Programm-Name lässt sich unterschiedlich auslegen. Das habe ich natürlich ganz bewusst so gewählt. Zum einen heißt es, dass Hennes Bender erregt ist und zum anderen, dass Hennes Bender selber erregt. Beides können die Zuschauer erwarten. „Erregt“ beschreibt in diesem Fall einfach mein ganzes Tun mit nur einem Wort. Es wird ein Rundumschlag, in dem ich berichte, was mich im Alltag alles erregt. Und vielleicht motiviere ich ja den einen oder anderen Zuschauer, es auch so zu sehen wie ich.

„Erregt“ ist Ihr mittlerweile fünftes Solo-Programm. Woher kommen die ganzen Ideen?
Es ist nicht so, dass ich durch die Gegend laufe und nach Gags suche. Vielmehr kommt die Inspiration zu mir. Diesbezüglich habe ich wohl eine gute Antenne. Das ist manchmal auch ein längerer Prozess; mir fällt im Alltag eine Kleinigkeit auf und Wochen später denke ich ,Mensch Hennes, das lässt sich doch hervorragend verarbeiten‘.

Möchten Sie mit Ihren Bühnenprogrammen eine bestimmte Zielgruppe ansprechen?
Nein, da möchte ich mich nicht festlegen. Ich glaube, viele junge Leute kommen zu meinen Auftritten, um zu sehen, wie ich Spongebob imitiere. Und die Älteren erwarten einfach einen lustigen Abend, an dem aktuelle Geschehnissen aufgegriffen werden.

Sie sind ja auch im Fernsehen zu sehen. Was gefällt Ihnen besser - die Arbeit auf der Bühne oder vor der Kamera?
Ganz eindeutig die Arbeit auf der Bühne. Denn dabei ist alles authentischer, es passieren Fehler und man kann mit dem Publikum interagieren. Das Fernsehen ist doch eher eine steife Wiedergabe, bei der alles ganz korrekt abläuft. Das Geschehen auf der Bühne hingegen ist einfach echt.

Ihr Karrierestart war ja auch auf der Bühne, dabei waren Sie allerdings in dem Stück „Hamlet“ von Shakespeare zu sehen. Wie kamen Sie schließlich zur Comedy?
Das habe ich mir eigentlich nicht selber ausgesucht. Ich habe beim Theater irgendwie immer die lustigen Rollen bekommen, das schien wohl einfach besser zu mir zu passen...

Was finden Sie selber denn lustig? Wer ist ihr liebster deutscher Comedian?

Ich bin natürlich berufsgeschädigt und fange, wenn ich meine Kollegen sehe, direkt an, ihre Programme zu analysieren. Daher versuche ich, das auch zu vermeiden. Dennoch, ein wahrer Schatz im Ruhrgebiet ist Helge Schneider. Ich denke, er ist der Beste und dann kommt lange nichts.

Waren Sie eigentlich zuvor schonmal in Velbert?

Ich hatte vor mehreren Jahren bereits kurze Gastspiele in Velbert-Langenberg und in der Nachbarstadt Heiligenhaus. Einschneidende Erinnerungen oder irgendwelche Verbindungen zu den Städten habe ich allerdings nicht. Das Forum Niederberg ist für mich Neuland.

Sind Sie denn noch aufgeregt, wenn sie auf großen Bühnen, wie im Forum Niederberg, stehen? Haben Sie Rituale vor Ihren Auftritten?

Im Gegenteil, bei meinem Beruf muss ich viel eher aufpassen, dass sich nicht die Routine einschleicht. Wenn ich ein Programm zum ersten Mal spiele, bin ich natürlich angespannt. Doch danach muss ich darauf achten, dass es immer spannend und abwechslungsreich bleibt. Rituale gibt es keine.

Gewinnspiel

Für „Hennes Bender - Erregt!“ am 29. November im Forum Niederberg verlost der Stadt-Anzeiger 3x2 Freikarten. Wer sie gewinnen möchte, sollte bis Dienstag, 20. November, 24 Uhr, unter Tel. 01379/220078 (50 Cent aus dem Deutschen Festnetz, MIT, Mobilfunkpreise können abweichen) anrufen und folgende Frage richtig beantworten: Mit seinem wie vielten Solo-Programm ist Hennes Bender im Forum Niederberg zu sehen?
Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.