Stichwahl in Velbert
Dirk Lukrafka (CDU) siegt knapp mit 50,45%

89 Prozent der CDU-Mitglieder stimmten für eine erneute Kandidatur von Dirk Lukrafka. Ganz knapp hat er heute Abend die Wahl für sich entschieden und bleibt Bürgermeister in Velbert.
2Bilder
  • 89 Prozent der CDU-Mitglieder stimmten für eine erneute Kandidatur von Dirk Lukrafka. Ganz knapp hat er heute Abend die Wahl für sich entschieden und bleibt Bürgermeister in Velbert.
  • Foto: PR
  • hochgeladen von Maren Menke

Wer wird Velbert die nächsten Jahre regieren? Heute stand die Stichwahl zwischen Amtsinhaber Dirk Lukrafka (CDU) und Dr. Esther Kanschat (Bündnis 90/Die Grünen) an. Um 16 Uhr betrug die Wahlbeteiligung 15,5%.

Erstes Ergebnis liegt vor: Im ersten von 77 Stimmbezirken liegt Dr. Esther Kanschat mit 57,47 % vorne! Dirk Lukrafka hat 42,53% der Stimmen.

Wenige Minuten später sind vier Bezirke ausgezählt, das Bild hat sich gedreht: Lukrafka hat jetzt mit 53,02 Stimmen die Nase vorn, Dr. Kanschat liegt bei 46,98%.

Was ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Nach neun Stimmbezirken liegt wieder die Grünen-Politikerin in Front (50,74%).

Nach Auszählung von 21 Stimmbezirken eine knappe Mehrheit für Lukrafka (50,65%).

Der Amtsinhaber baut seinen Vorsprung aus: Nach 29 Stimmbezirken hat er 51,90% der Stimmen.

Es bleibt knapp: Nach Auszählung von 38 Bezirken führt der CDU-Mann mit 51,95%.

Nach 47 Stimmbezirken liegt Lukrafka mit 51,87% weiter vorn. Bleibt es dabei?

Die Wahlbeteiligung ist auf 25,67% gestiegen, die Briefwähler werden noch dazugerechnet. Damit liegt die Zahl der Wähler auf jeden Fall höher als bei der letzten Stichwahl 2014.

Der CDU-Vorspung nimmt wieder ab. 51,10% hat Lukrafka nach 54 Stimmbezirken.

Der Vorsprung ist fast egalisiert: 50,02% versus 49,98% heißt es nach Auszählung von 57 Stimmbezirken! 20 fehlen noch.

Viel knapper geht es nicht: Hauchdünn liegt Lukrafka nach 64 Bezirken vorn (50,02%).

Doch, es geht noch knapper: 50,17% für Lukrafka nach 65 Stimmbezirken! In absoluten Zahlen heißt das: Lukrafka haben 9026 Bürger gewählt. Dr. Kanschat 8965.

Wechsel an der Spitze: Dr. Kanschat liegt nach 66 Stimmbezirken mit 50,07 Prozent vorne!

Nur noch zehn Stimmbezirke fehlen und noch immer steht nicht fest, wer Bürgermeister wird.  Nach 67 Stimmbezirken liegt Dr. Kanschat mit 50,23% vorne.

Nach 68 Stimmbezirken fast wieder Patt: 50,07 Prozent für Kanschat, 49,93 % für Lukrafka.

Wechsel nach 69 Stimmbezirken: Lukrafka wieder vorne mit 50,22%.

Hauchdünne Führung für den CDU-Mann nach 70 Bezirken: 50,16%. Noch werden sieben Stimmbezirke ausgezählt.

Nicht mal 100 Stimmen Unterschied zwischen den Kandidaten nach 71 Stimmbezirken: Lukrafka 10.516 Stimmen, Dr. Kanschat 10.417.

50,24 Prozent stimmen nach 72 Bezirken für Lukrafka.

Mini-Ausbau des Vorsprungs nach 73 Stimmbezirken: 50,37% für Lukrafka.

Dr. Kanschat legt nach und kommt nach 74 Bezirken auf 49,77% ran.

Auch nach 75 Bezirken trennen die Kandidaten gerade einmal 101 Stimmen. Lukrafka 11.663 - Dr. Kanschat 11.562.

Die Wahlbeteiligung klettert auf 35,49% zuzüglich Briefwähler.

76 von 77 Stimmbezirke sind ausgezählt. Lukrafkas Vorsprung steigt leicht auf 50,44%.

Der letzte Bezirk ist ausgezählt: Lukrafka vereint 50,45% der Stimmen, Dr. Kanschat kommt auf 49,55%. Darin sind auch schon die Briefwahlstimmen inkludiert. Die Wahlbeteiligung beträgt 37,44%.

Dirk Lukrafka bleibt Velberter Bürgermeister.

89 Prozent der CDU-Mitglieder stimmten für eine erneute Kandidatur von Dirk Lukrafka. Ganz knapp hat er heute Abend die Wahl für sich entschieden und bleibt Bürgermeister in Velbert.
Wer macht das Rennen bei der Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Velbert?
Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

Miriam Dabitsch auf Facebook
Miriam Dabitsch auf Instagram
Miriam Dabitsch auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

161 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen