Katholische Sonnenschule soll in den Siepen ziehen

Im vergangenen Jahr stand die katholische Sonnenschule Neviges in den Schlagzeilen, weil sie geschlossen werden sollte. Jetzt steht sie wieder im Fokus: Aktuell schlägt die Verwaltung den Umzug der Schule in den Siepen zum Schuljahr 2012/2013 vor.
Hintergrund ist der schlechte Zustand des Schulgebäudes an der Ansembourgallee. „Der dringende Sanierungsbedarf würde eine zeitweise Verlagerung des Unterrichts erforderlich machen“, urteilt Diplom-Ingenieur Andreas Sauerwein vom Immobilienservice. Und da sich eine Sanierung gar nicht lohnt, entstand die Idee, die Schule in das Gebäude der ehemaligen Kita an der Goethestraße 41 zu verlagern. „Dadurch könnten wir erhebliche Kosten sparen“, so Sauerwein, und weiter: „Das Gebäude war von Beginn an bautechnisch falsch konzipiert. Aus heutiger Sicht wäre ein Abriss das einzig Sinnvolle.“
Das Gebäude im Siepen steht weitgehend leer, seitdem die Kita aufgelöst wurde, lediglich die Regenbogenschule nutzt einen Teil des Gebäudes. Trotz der räumlichen Nähe der beiden Grundschulen steht eine Zusammenführung der Schulen aber nicht zur Debatte, bekräftige Dezernent Holger Richter. Und Bürgermeister Stefan Freitag betonte, dass das Thema Grundschul-Schließungen so lange vom Tisch sei, bis neue Gesetze der Landesregierung vorliegen. „Erst dann werden wir neue Berechnungen anstellen“, so der Bürgermeister. Im vergangenen Jahr hatten Berechnungen auf Grundlage von 24 Kindern pro Klasse zu dem Ergebnis geführt, dass in Velbert drei Grundschulen geschlossen werden müssten. Die neue Landesregierung wolle den Klassenschnitt aber auf 22,5 Kinder senken, so Freitag. Bis in dieser Sache Einigkeit herrsche, will die Stadt dieses Thema ruhen lassen.
Dezernent Ralph Güther nannte noch einen weiteren Vorteil eines Umzugs in den Siepen: „Der Großteil der Schüler kommt von dort, für sie würde der Schulweg kürzer.“
Ab Montag wird der Vorschlag in verschiedenen Ausschüssen und schließlich am 18. Oktober im Rat diskutiert.

Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

Miriam Dabitsch auf Facebook
Miriam Dabitsch auf Instagram
Miriam Dabitsch auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

176 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen