Brückenneubau "Am Putschenholz" - Sperrung der Schmalenhofer Straße
Aufbau der Traggerüste

Zur Erinnerung: Gleich fünf Bagger waren Ende April im Einsatz, um einen Teil der A 535-Brücke über der Schmalenhofer Straße abzureißen.
  • Zur Erinnerung: Gleich fünf Bagger waren Ende April im Einsatz, um einen Teil der A 535-Brücke über der Schmalenhofer Straße abzureißen.
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Maren Menke

Zum Aufbau des Traggerüstes für die Schalung der ersten Brückenhälfte des Bauwerks "Am Putschenholz" - über das die A535 die Schmalenhofer Straße quert - wird die Schmalenhofer Straße gesperrt.

Dies wird vom heutigen Mittwoch, 28. Oktober, ab 22 Uhr bis zum kommenden Montag, 2. November, erfolgen.


Umleitungen
werden eingerichtet


Von der Kuhlendahler Straße aus ist die Schmalenhofer Straße nur bis zu den Hausnummern 91 bis 194 und bis zur Straße "Am Putschenholz" zugänglich. Umleitungen sind von hier aus mit U11 (nördliche Route) und U12 (südliche Route) ausgewiesen. Die Anwohner der Straße "Am Putschenholz" müssen leider einen Umweg von mindestens rund fünf Kilometer nach Velbert in Kauf nehmen.Von der Friedrichstraße/Nevigeser Straße aus ist die Schmalenhofer Straße nur bis zur Hausnummer 91 frei. Umleitungen sind von hier aus mit U6 (südliche Route) und U7 (nördliche Route) ausgeschildert.

14 Stahlträger

Zum Traggerüst gehören 14 Stahlträger, die in der Sperrzeit aufgelegt werden. Auf diese Stahlträger wird dann die Sichtflächenschalung für die Brücke aufgebaut, damit die Brücke betoniert werden kann. Der Abbruch der zweiten Brückenhälfte ist von der Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld für ein Wochenende Anfang des nächsten Jahres geplant, wenn die erste Brückenhälfte fertiggestellt ist und die Wechselverkehrsführung entsprechend umgebaut ist. Für die gesamte Erneuerung ist dies die zweite Sperrung der insgesamt sechs Sperrungen der Schmalenhofer Straße. Die A535 bleibt in beiden Richtungen befahrbar.

Zum Hintergrund:

  • Zwischen Velbert und Wuppertal wird auf der A 535 die Talbrücke "Am Putschenholz" neu gebaut. Die Brücke besteht aus zwei Teilbauwerken, davon eins pro Fahrtrichtung.
  • Als ehemalige Bundesstraße (B 224) hat die A 535 nur eine geringe nutzbare Fahrbahnbreite von zehn Metern je Fahrtrichtung. Für eine Baustellenverkehrsführung mit Beibehaltung aller vier Fahrstreifen reicht diese Breite nicht aus. Der Platz auf der verbleibenden Brückenhälfte lässt nur drei Behelfs-Fahrstreifen zu. 
  • Rund 40.000 Fahrzeuge nutzen täglich die A 535, verteilen sich aber zeitlich ungleichmäßig. Morgens ist die Spitzenbelastung in Fahrtrichtung Wuppertal/Düsseldorf, nachmittags in Fahrtrichtung Velbert/Essen. Der Verkehr ist jeweils so stark, dass er auf einem Behelfsfahrstreifen nicht zu bewältigen wäre und es ohne den Richtungswechselbetrieb zu Rückstaus käme.
Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen