Ein Schwer- und drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Die abendliche Unfallstelle in Velbert Mitte. Foto: Polizei
  • Die abendliche Unfallstelle in Velbert Mitte. Foto: Polizei
  • hochgeladen von Daniela Brößel

Laut Meldung der Polizei befuhr am Dienstagabend eine 22-jährige Frau aus Velbert gegen 20.20 Uhr mit einem silbernen PKW VW Polo die innerörtliche Nevigeser Straße (L74) in Velbert-Mitte, aus Richtung Innenstadt kommend, in Fahrtrichtung Tönisheide. An der beampelten Kreuzung Schmalenhofer und Deller Straße wollte sie bei grüner Ampelschaltung nach links in die Schmalenhofer Straße abbiegen. Dabei übersah sie den auf der Nevigeser Straße aus Richtung Tönisheide entgegenkommenden, bei ebenfalls grüner Ampel bevorrechtigten silbernen PKW Mercedes eines 28-jährigen Velberters. Im Kreuzungsbereich kam es zur schweren Kollision der beiden Fahrzeuge. Hierbei zogen sich die Unfallverursacherin sowie ein 33-jähriger Beifahrer und eine 20-jährige Beifahrerin im Polo leichte Verletzungen zu. Der 28-jährige Unfallgegner, der nach eigenen Angaben gegenüber der Polizei zur Unfallzeit nicht angeschnallt war, trug schwere Verletzungen davon.

Der leichtverletzte Beifahrer im Polo wollte sich erst zu einem späteren Zeitpunkt eigenständig in ambulante ärztliche Behandlung begeben. Die zwei leichtverletzten Frauen wurden mit einem Rettungswagen dem Helios Klinikum Niederberg zugeführt, welches sie aber nach ambulanter ärztlicher Behandlung wieder verlassen konnten.
Der ebenfalls mit einem Rettungswagen dem örtlichen Klinikum zugeführte Mercedes-Fahrer musste dort zur stationären ärztlichen Behandlung verbleiben.

An den zwei nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeugen entstand hoher Sachschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von mindestens 15.000 Euro. Sie wurden von einem örtlichen Unternehmen geborgen und abgeschleppt. Für die Dauer der etwa einstündigen Rettungs-, Bergungs-, Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten wurde die Unfallstelle nur für wenige Minuten komplett gesperrt. In der übrigen Zeit konnte der Verkehr von der Polizei um- und abgeleitet oder durch verkehrsregelnde Maßnahmen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Hierdurch kam es durch den Unfall nur zu geringeren Verkehrsstörungen im innerstädtischen Verkehr am Abend.

Autor:

Daniela Brößel aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen