BKS-Werkfeuerwehr spendet für den Nachwuchs

Die Werkfeuerwehr des bekannten Schlossherstellers BKS kümmert sich nicht nur um den Brandschutz auf dem eigenen Gelände, sondern unterstützt die Freiwillige Feuerwehr bei Großeinsätzen. Beim Tag der offenen Tür der Velberter Feuerwehr waren die BKS-Brandschützer mit einem Glücksrad vertreten, für das zahlreiche Velberter Firmen attraktive Spenden gaben. Die Scheibe war permanent in Bewegung, 730 Euro kamen zusammen. Die überreichte der stellvertretende BKS-Wehrleiter Carsten Mreyen (dritter von rechts) an Daniel Soltysiak (rechts), Chef der neuen Kinderfeuerwehr. Der freute sich über die Unterstützung, so kann weitere Ausrüstung für den jüngsten Feuerwehrnachwuchs angeschafft werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen