Wer war Schuld? Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Velbert-Mitte

Anzeige
Nach einem Unfall an der Heiligenhauser Straße in Velbert sucht die Polizei nun Zeugen. Foto: Polizei
Velbert: Heiligenhauser Straße |

Nach einem Unfall an der Heiligenhauser Straße/Jahnstraße in Velbert am Berg sucht die Polizei nun Zeugen, die Aussagen zum Unfallhergang machen können. 

Am Dienstagmittag, gegen 13.35 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Heiligenhauser Straße/Jahnstraße in Velbert-Mitte zu einer Kollision zwischen einem grauen Nissan Micra und einem roten Mercedes CLS 320 CDI.

Zwei Leichtverletzte

Durch den Zusammenstoß erlitten der 41-jährige Mercedes-Fahrer sowie seine 28-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Beide begaben sich anschließend selbständig in ärztliche Behandlung. Die 22-jährige Fahrerin des Nissan blieb glücklicherweise unverletzt. Sowohl ihr Auto als auch der Mercedes wurden durch die Kollision massiv beschädigt.

Wer kann Angaben zur Ampelphase machen?

Derzeit gibt es widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang. Die Ermittler des zuständigen Verkehrskommissariats suchen daher Zeugen, die den Unfallhergang beobachteten und möglicherweise Angaben zur jeweiligen Ampelphase der beiden Unfallbeteiligten machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/ 946-6110, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.