Wir sagen Danke! Seminar "Journalistisch Schreiben" für BürgerReporter

Anzeige

Es klingt so einfach: "Schreib' mal eben was zum Thema xy." Ist es aber nicht. Denn wer Texte professionell aufbereitet, erreicht mehr Leser. Und das wollen wir doch alle: Dass unsere Texte auch von möglichst vielen Menschen gelesen werden.

In dem Seminar "Journalistisch Schreiben" geht es sowohl um die unterschiedlichen journalistischen Textformen wie Nachricht, Bericht, Interview und Reportage sowie um Kommentare.

Der Schwerpunkt des Workshops soll praktische Fragen beantworten:
  • Wie kündige ich das Sommerfest meines Vereines an, welche Informationen dürfen auf keinen Fall fehlen? 
  • Wie berichte ich über eine Veranstaltung, die ich besucht habe? 
  • Wie baue ich ein Interview auf? 
  • Und wie muss ich schreiben, damit meine Texte in die Zeitung kommen?

Natürlich wird die Theorie mit praktischen Übungen untermauert und anhand von guten und weniger guten Beispielen vertieft.

Das Seminar wird ca.acht Stunden dauern. Ort und Termine werden in Abstimmung mit den Teilnehmern festgelegt. Die Leitung hat Miriam Dabitsch, Head of Digital Content bei der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft. 
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
12.138
Nicole Deucker aus Oberhausen | 12.09.2018 | 09:28  
40.802
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 12.09.2018 | 09:51  
7.066
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 12.09.2018 | 11:10  
53.833
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 12.09.2018 | 14:08  
40.742
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 12.09.2018 | 15:15  
34.115
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 12.09.2018 | 16:59  
208
Nicole Nitschke aus Hattingen | 13.09.2018 | 14:52  
68.494
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 18.09.2018 | 08:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.