Bürgerdialog zur Spielflächenplanung
Mitwirkung der Voerder Bürger ist für Politik und Verwaltung wichtig

Interessierte Bürger hatten am 1. Februar zwischen 15 und 19 Uhr im großen und kleinen Sitzungssaal des Rathauses Voerde die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der benötigten Spielplatzflächen und der daraus resultierende Ergebnisse zu informieren.
2Bilder
  • Interessierte Bürger hatten am 1. Februar zwischen 15 und 19 Uhr im großen und kleinen Sitzungssaal des Rathauses Voerde die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der benötigten Spielplatzflächen und der daraus resultierende Ergebnisse zu informieren.
  • Foto: Laura Otten
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Am Freitag, 1. Februar, lud die Stadt Voerde alle Interessenten zwischen 15 und 19 Uhr zu einem Bürgerdialog zur Spielflächenbedarfsplanung ins hiesige Rathaus ein. Bürgermeister Dirk Haarmann war vor Ort und hielt eine kurze Eröffnungsrede, in der er auf die aktuelle Spielplatzsituation einging.

Somit bot sich den Voerdern die Gelegenheit, sich an der Entwurfsplanung aktiv zu beteiligen. Gleich zu Beginn nutzten rund 30 Bürger und auch Kinder das Angebot und informierten sich über den aktuellen Stand des Spielflächenbedarfs und aus den bisher vorgenommenen Untersuchungen die daraus resultierenden Ergebnisse.
Die Stadt Voerde hatte gemeinsam mit dem Jugendhilfeausschuss Untersuchungen zum künftigen Spielflächenbedarf vorgenommen, die nunmehr in die erste Fortschreibung des aus dem Jahr 1994 vorliegenden Spielflächenbedarfsplans eingearbeitet wurden. Natürlich hat sich nach 25 Jahren der Flächenbedarf grundlegend geändert. Alleine schon durch die Veränderung der Altersstruktur und der Bevölkerung treffen die im Jahre 1994 entwickelten Pläne auf die heutige Zeit nicht mehr zu.

Jung und Alt hatten die Möglichkeit, ihre Wünsche und Anregungen dazulegen

Damit der zukünftige Bedarf angepasst werden kann, hatten Jung und Alt während der Präsentation die Möglichkeit, ihre Wünsche und Anregungen in mündlicher und schriftlicher Form dazulegen. Und das Mitwirken war von den Organisatoren unbedingt gewollt, denn nur so kann man den Bedarf der Generationen ermitteln.
An zwei Stationen, jeweils im großen und kleinen Sitzungssaal im Rathaus Voerde, wurden den Besuchern durch fachkundige Mitarbeiter Informationen zu den Themenbereichen "Städtische Spielflächen - Bestand - Bedarf - Handlungsempfehlungen" sowie "Qualitätskriterien für die zukünftige Spielflächenplanung" gegeben. Zugleich wurde den Interessenten Spielplatzmaterialien, die auch nachhaltig genutzt werden können, gezeigt.
Aber auch die Kinder kamen nicht zu kurz: Sie erwartete während des Bürgerdialogs ein Spiel- und Kreativangebot unter dem Motto "Unser Traumspielplatz".

Spielplatzpaten gesucht

Als Spielplatzpaten können sich Bürger, Klassen, Vereine oder Firmen ehrenamtlich um einen Spielplatz kümmern und dazu beitragen, dass ihr Spielplatz sauber und aufgeräumt ist. Weitere Infos hat Astrid Weiß, Stadt Voerde, Tel. 02855-80342, oder per E-Mail an astrid.weiss@voerde.de patenschaft Experten zeigten im kleinen Sitzungssaal Spielplatzmaterialien, die auch nachhaltig genutzt werden können.

Interessierte Bürger hatten am 1. Februar zwischen 15 und 19 Uhr im großen und kleinen Sitzungssaal des Rathauses Voerde die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der benötigten Spielplatzflächen und der daraus resultierende Ergebnisse zu informieren.
Interessierte Bürger hatten am 1. Februar zwischen 15 und 19 Uhr im großen und kleinen Sitzungssaal des Rathauses Voerde die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der benötigten Spielplatzflächen und der daraus resultierende Ergebnisse zu informieren.
Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.