Fördervereinsgründung für die Wattenscheider Bücherei

Großer Einsatz für die Fördervereinsgründung, unser Bild zeigt (v. l.): Leiterin der Bücherei Wattenscheid Michaela Königs, Leiterin der Bücherei Wiemelhausen Dorothé Schlautmann, Leiterin der Bücherei Gerthe Barbara Poeting, Leiterin der Bücherei Linden Helga Tadojewski, Leiterin der Bücherewi Langendreer Susanne Weber , Vorsitzende Brigitte Bablich-Zimniok vom Förderverein „Langendreer liest e.V.“ und Leiter der Bücherei Querenburg Torsten Eilks.
  • Großer Einsatz für die Fördervereinsgründung, unser Bild zeigt (v. l.): Leiterin der Bücherei Wattenscheid Michaela Königs, Leiterin der Bücherei Wiemelhausen Dorothé Schlautmann, Leiterin der Bücherei Gerthe Barbara Poeting, Leiterin der Bücherei Linden Helga Tadojewski, Leiterin der Bücherewi Langendreer Susanne Weber , Vorsitzende Brigitte Bablich-Zimniok vom Förderverein „Langendreer liest e.V.“ und Leiter der Bücherei Querenburg Torsten Eilks.
  • hochgeladen von Lauke Baston

Frei nach Goethes Motto "Wenn ein Jahr nicht leer verlaufen soll, muss
man beizeiten anfangen", lädt Michaela Königs, Leiterin der Bücherei Wattenscheid, am 30. Januar ins Kolpinghaus,Saarlandstrasse 4, ein.

Um 18.30 Uhr startet das Gründertreffen zur Entstehung eines Fördervereins, das von "B hoch 4" (Bochumer Bündnis Bücherei Benutzer) auf den Weg gebracht wurde. Das im vergangenen Jahr neu gegründete Bündnis, soll auch Wattenscheid bei der Vereinsgründung helfen. „Wir wollen Präsenz im Stadtteil“, fordert Vorsitzende Brigitte Bablich-Zimniok vom Förderverein „Langendreer liest e.V.“.
Die Gründung von dem gemeinnützigen Verein B hoch 4 fußt auf der Sparliste der Stadt Bochum. Demnach drohten sowohl Gerthe als auch Querenburg die Schließung. Daraufhin gründeten sich in Gerthe, Querenburg, Wiemelhausen und Linden die Fördervereine, und nahmen sich damit ein Beispiel an dem Voranschreiter „Langendreer liest“.

Die Idee, auf der die einzelnen Fördervereine basieren, ist die, dass sich die Standorte untereinander vernetzen und somit gemeinsam Aktionen durchführen und voneinander profitieren.
Bisher hatten alle, die ein Interesse an der Gründung des Fördervereins Wattenscheid haben, die Möglichkeit sich in eine Liste einzutragen.
„Wir suchen immer noch engagierte Leute, die sich mit neuen Ideen für den Erhalt der Bücherei Wattenscheid einsetzen“, sagt Leiterin Michaela Königs. Mitglied im Förderverein zu werden ist nicht schwer und auch nicht teuer, so zahlt ein Vereinsmitglied einen Euro pro Monat.
Selbstverständlich müssen auch Ämter bekleidet werden, dies soll bei der ersten Gründungssitzung geschehen.
Weitere Informationen und Anmeldungen unter 0234/910652829 oder direkt vor Ort im Gertrudis-Center, Alter Markt 1.

Autor:

Lauke Baston aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.