Circus HalliGalli "kassiert" nackte Tatsachen

Wölfi sang wie Gott ihn schuf.
3Bilder
  • Wölfi sang wie Gott ihn schuf.
  • Foto: ProSieben/Claudius Pflug
  • hochgeladen von Lauke Baston

In der dritten Circus-Halli-Galli-Show (Pro7) zog Wolfgang "Wölfi" Wendland, Frontmann der Punkband "Die Kassierer", blank. Neben Filmemacher Detlev Buck war auch Sängerin Lena Meyer-Landrut zu Gast. Sie konnte einen spitzen Aufschrei nicht unterdrücken, als der Wattenscheider Bezirksvertreter der Linken splitterfasernackt "like a satellite" durchs Studio sprang.

Abgefahren und voller Überraschungen präsentiert sich die neue Pro7-Show "Circus HalliGalli" allemal. Doch der Nackauftritt der Kassierer war auch für die Moderatoren Joko und Klaas eine Überraschung. Wölfi über seinen freizügigen Auftritt: "Die Idee wurde spontan geboren, man hat ja nur wenige Sekunden für den Auftritt und ein billiger Scherz gehört doch zum Privatfernsehen." Nötig hatten es die Kassierer nicht, so waren die letzten drei Konzerte ausverkauft.
Der Wattenscheider Frontmann weiß um seinen Status. "Wer die Kassierer anfragt, wird wohl auch wissen was er bekommt!"
Lena Meyer-Landrut konnte ihre Blicke nicht zügeln und starte den nackten Sänger immer wieder an.
Für Joko und Klaas ist Wolfgang Wendland kein Unbekannter, so war er schon in der ZDF-Sendung neoParadise des Moderatoren-Duo zu Gast.
"Am Ende saßen wir ja alle wieder friedlich beieinander", beschwichtigt der Kassierer. Er sieht die vergangene Show als eine Art Spielfilm unter Regie von Detlev Buck.
In den sozialen Netzwerken treffen die Kassierer mit ihrem Auftritt meist auf positive Kritik. Ein gelungener Spontan-Streich.

Autor:

Lauke Baston aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen