Wattenscheid begrüßt die Neulinge.

Bilder: ( C ) Karl  Heinz Lehnertz
22Bilder

Eine kleine Sensation ereignete sich im Wattenscheider Stadtgarten. Das Storch Pärchen hat Nachwuchs bekommen. Was im letzten Jahr nicht klappte, klappte dieses Jahr. Fast 38 Tage brütete die Storchdame ihre Eier, ohne das Nest zu verlassen. Herr Storch hegte und pflegte sie, wie es nur ging. Dann war es endlich soweit, und von 4 Eiern schlüpften 4. Ein kleines hat es leider nicht geschafft. Die anderen 3 sind seit ca. 14 Tagen Putzmunter, und werden von den Eltern behütet und beschützt. In der Geschichte des Wattenscheider Stadtgartens ist dieses Einmalig. Störche die in Gefangenschaft leben können weit über 20 Jahre alt werden. Der Rekord liegt sogar bei 48 Jahre. Wattenscheid Gratuliert den Stolzen Storcheltern, und wünscht den kleinen ein langes Gesundes Leben.

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.