Auf der Umleitungsstrecke sind Staus vorprogrammiert
Bahnhofstraße meiden

Der Blick auf die Bahnhofstraße Richtung City. Foto: Peter Mohr
  • Der Blick auf die Bahnhofstraße Richtung City. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Mindestens bis zum Jahreswechsel ist die Bahnhofstraße stadteinwärts nicht befahrbar. Im Zuge der Neugestaltung wurde eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet.

Wer aus Richtung Wattenscheider Süden in die City will, steht an der A 40-Auffahrt vor den Sperrschildern. Die Auffahrt nach Essen ist nach wie vor frei, der innerstädtische Verkehr wird durch den Bußmanns Weg auf die Westenfelder Straße geleitet.
Staus sind vorprogrammiert, da die Ampelschaltung an der Kreuzung Westenfelder/Graf-Adolf-Straße/Bußmanns Weg nicht geändert wurde und es dadurch zu großen Rückstaus im Bußmanns Weg kommt.
Ab Montag gilt in diesem Bereich ein absolutes Halteverbot. Bei Inaugenscheinnahme der Umleitungsstrecke am Donnerstag erschwerten zusätzlich noch parkende Fahrzeuge auf der südlichen Seite des Bußmanns Wegs das Passieren für die Bogestra-Linienbusse.
Die Einbahnstraßenregelung ist notwendig, weil die Bahnhofstraße zwischen der Propst-Hellmich-Promenade und dem Bußmanns Weg umfangreich umgebaut wird.
Nahe der Einmündung Bahnhofstraße/Propst-Hellmich-Promenade werden in beiden Fahrtrichtungen "Buchten" für neue Bogestra-Haltestellen eingerichtet. Zudem wird in diesem Bereich auch noch ein neuer, separater Fahrradweg angelegt.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.