Landesliga: Sieg ist Pflicht

Timo Farris (rechts) und die DJK wollen die Serie fortsetzen. Foto:  Peter Mohr
  • Timo Farris (rechts) und die DJK wollen die Serie fortsetzen. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Die DJK Wattenscheid will am Sonntag in Obercastrop ihre Erfolgsserie fortsetzen. Für den VfB Günnigfeld steht an der Kirchstraße eine Art 6-Punkte-Spiel gegen Kemminghausen an.

Wunden lecken war Anfang der Woche in Günnigfeld angesagt. Und das gleich in doppeltem Sinn. Es gibt viele angeschlagene Akteure an der Kirchstraße, und zudem musste Trainer Sascha Wolf auch etwas "Seelenmassage" bei seiner Truppe betreiben, die vor Wochenfrist nach toller Vorstellung und 2:0-Führung beim Spitzenreiter Frohlinde dennoch mit leeren Händen auf die Heimreise ging.
"Wir müssen trotz allem die vielen positiven Momente aus dieser Partie mitnehmen", so Wolf vor dem Heimspiel am Sonntag um 14.45 Uhr gegen den VfL Kemminghausen. Die Einsätze von Marvin Pancke, Max Schreier und Marvin Missun sind nach wie vor mehr als fraglich. Hinzu kommt der Ausfall von Devon Rode, der sich in Frohlinde eine Gehirnerschütterung zugezogen hat. Besser sieht es bei Fredi Raymond und Peter Zejewski aus. "Gegen eine Mannschaft, die in der Tabelle hinter uns steht, müssen wir auf jeden Fall gewinnen", so Wolf.

Zuletzt 5 Siege

Auf eine Fortsetzung der Erfolgsserie hofft DJK-Trainer Tibor Bali vor dem Gastspiel in Obercastrop im Schatten des alten Förderturms der Zeche Erin. Fünf Spiele in Folge hat die Stadtgarten-Elf gewonnen, ehe sie am letzten Sonntag zur Pause verurteilt war, weil die Hammer Zweitvertretung nicht angetreten war.
"Ich hoffe nicht, dass wir dadurch aus dem Rhythmus gekommen sind", so Bali weiter. Kompakt stehen und schnell umschalten – das war das Erfolgsrezept der letzten Wochen. "Wir dürfen auf keinen Fall nachlassen, auch wenn wir morgen nach langer Zeit einmal wieder als Favorit ins Spiel gehen", fordert Bali.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen