Landesliga: DJK unterlag Obercastrop 2:5 – drei Treffer in der letzten Viertelstunde
Torwartproblem am Stadtgarten

Dominique Wassi (grünes Trikot) und die DJK hatten das Nachsehen. Foto: Peter Mohr
  • Dominique Wassi (grünes Trikot) und die DJK hatten das Nachsehen. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Nichts ist es geworden mit dem von der DJK angestrebten ersten Heimsieg der Saison. Wacker Obercastrop setzte sich mit 5:2 am Stadtgarten durch.

Nicht zu Unrecht hatte DJK-Trainer Tibor Bali vor dem Spiel den Gegner als eines der spielstärksten Teams der Liga bezeichnet. Die Gäste aus der Nachbarstadt unterstrichen dies nachhaltig – mit einfachem, aber schnörkellosem Passspiel und energischem Zweikampfverhalten im Mittelfeld.
Bitter aus der Sicht der Stadtgarten-Elf, dass es wieder einmal gravierende individuelle Patzer waren, die die Niederlage in die Wege leitete. Diesmal erwischte Schlussmann Max Slaby einen „gebrauchten“ Tag, verschuldete durch zögerliches Hinauslaufen einen Strafstoß, ließ einen Eckball direkt passieren und sah auch bei einem Kopfballgegentreffer aus dem Fünf-Meter-Raum unglücklich aus. Schon am letzten Wochenende beim 2:2 gegen Wanne hatte es bei Jarek Matera zwischen den Pfosten einige „Wackler“ gegeben.
Dabei hatte es für die Bali-Elf gegen Obercastrop gut begonnen. Einen Freistoß von Marco Gruner ließ Kapitän „Mattes“ Kaiser über den Scheitel rutschen, und nach zwanzig Minuten stand es 1:0.
Doch die Führung hielt nur ganze sechs Minuten. Noch vor der Pause gingen die Gäste durch die direkt verwandelte Ecke in Führung.
Hoffnung keimte am Stadtgarten noch einmal auf, als Marco Gruner in der 71. Minute per Abstauber nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß von René Löhr noch einmal ausgleichen konnte. Drei Gegentreffer in den letzten zwölf Minuten besiegelten das Schicksal der Gastgeber gegen das starke Team aus Obercastrop. Es waren nicht nur die Patzer von Schlussmann Slaby für die Niederlage Ausschlag gebend. Mindestens drei Feldspieler waren meilenweit von der Normalform entfernt.

Mehr Fotos aus dem Stadtgarten

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.