Westfalenliga: Kollu-Elf geht personell auf dem Zahnfleisch

08-Kapitän René Löhr (links) hat seine vor Wochenfrist in der Partie gegen Iserlohn  erlittene Blessur gut überstanden. Foto: Peter Mohr
  • 08-Kapitän René Löhr (links) hat seine vor Wochenfrist in der Partie gegen Iserlohn erlittene Blessur gut überstanden. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

„Jammern hilft nicht“, so das Motto beim Westfalenligisten SW Wattenscheid 08 vor der hohen Auswärtshürde am Montag beim SC Hassel (Anstoß: 15 Uhr, Lüttinghof).

Angesichts der vielen personellen Fragezeichen könnte die Aufstellung zu einer Art Lotteriespiel werden. Ganz sicher fehlen werden Christopher Bartsch (Wade), Dennis Hupperts und der gesperrte Charly Kuntz (Ampelkarte). Dazu gibt es noch etliche „Hängepartien“. Mario Wieck hat Anfang der Woche noch mit dem Training aussetzen müssen, Matthias Kaiser ist am Mittwoch Vater geworden, und Paul Helfer plagt sich mit hartnäckigen Oberschenkelbeschwerden herum.
Kräfte mobilisieren, auf die Zähne beißen - und das Optimum herausholen: So lautet die Devise an der Dickebankstraße.
Aber es gibt auch zwei positive Nachrichten aus dem Personalbereich. Michael Jost hat seine Rotsperre abgebrummt, und Kapitän René Löhr, der am letzten Sonntag im Spiel gegen Iserlohn in der Schlussphase übel abgeräumt wurde, hat am Dienstag schon wieder halbwegs beschwerdefrei trainieren können.
„Die kämpferische Einstellung war gegen Iserlohn top. Wir müssen uns gegen Hassel aber auch wieder fußballerisch besser präsentieren, wenn wir punkten wollen“, so Coach Bayram Kollu vor der Partie im Gelsenkirchener Norden.
Noch immer gilt es, vier Punkte auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz aufzuholen. Dort rangiert momentan der DSC Wanne-Eickel, der am Montag gegen den SV Holzwickede auch noch die in der Papierform einfachere Aufgabe vor sich hat.

El Chakif kommt
Unabhängig von der Klassenzugehörigkeit laufen hinter den Kulisssen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Mit Majid El-Chakif melden die 08er den zweiten externen Neuzugang. Der Kapitän von SW Eppendorf folgt damit seinem Trainer Sergio Allievi von der Engelsburger Straße an die Dickebank.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen