Königsbäume und Kabarett-Abend in Ginderich

Am vergangenen Sonntag wurde von den beiden Ginderich Schützenbruderschaften eine inzwischen 36-jährige Tradition fortgeführt. Zum Christkönigsfest, dem letzten Sonntag im Kirchenjahr, treffen sich die Mitglieder der Junggesellen und der Bürger Schützen traditionell um nach einem gemeinsamen Gottesdienst und einem Frühstück das Schützenjahr in Form einer Diashow Revue passieren zu lassen. Alle zwei Jahre, so auch in diesem Jahr, pflanzten zudem noch die amtierenden Könige der beiden Bruderschaften ihre sogenannten Königsbäume. Da nach gut 30 Jahren Baumpflanzen der Platz auf der Schützenwiese knapp geworden war, begannen die Schützenbrüder vor vier Jahren die Königsbäume entlang der Kuhport, der Verbindungsstraße zwischen Schützenwiese und Dorfkern, zu setzen. In freundlicher Kooperation mit den Anwohnern, wurden auch in diesem Jahr wieder Hochstamm Rotdorn von den amtierenden Königen Alfred Janssen und Tim Röttger gepflanzt.
Neben ihrem schützentypischen Engagement organisieren die Bürgerschützen den jährlichen Kabarett-Abend in Ginderich. Der Kartenvorverkauf, für die am 17. März stattfindende Veranstaltung, beginnt am 01. Dezember. Vorverkaufsstelle ist das Cafe Dams in Ginderich. Bei dem mittlerweile zum vierten Mal stattfindenden Abend führt die Kölnerin Vera Deckers sympathisch, spontan und mit viel Gespür für die unglaublich komischen Untiefen des Lebens durch ihr Programm. Vorverkaufspreis ist 14,00 €, zur Abendkasse ist es in den vergangenen Jahre nicht mehr gekommen. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Schützen oder unter karten@schuetzen-ginderich.de zu erfahren.

Bild: vlnr: Alfred Janssen und Ilona Höppner, Alexandra Härter und Tim Röttger

Autor:

Stefan Döring aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.