Weseler Piraten für Tempo 14 in der Kernstadt

Tempo 14 in Wesel - nicht ganz ernst gemeint
  • Tempo 14 in Wesel - nicht ganz ernst gemeint
  • hochgeladen von Manfred Schramm
Wo: Wesel, Wesel auf Karte anzeigen

Nach dem interessanten Vorstoß von Frank Schulten, in der Weseler Kernstadt generell Tempo 30 einzuführen, sehen die Weseler Piraten Nachbesserungsbedarf.

Schulten begründet seine Forderung für ein generelles Tempo 30 auf Weseler Innenstadtstraßen mit der daraus resultierenden Kostenersparnis, dem reduzierten Schilderwald und einem Werbeeffekt für die Stadt Wesel. Weniger Verkehrsschilder bedeuten weniger Unterhaltungskosten und jährliche Ersparnisse im 4-stelligen Eurobereich. Ein Modellversuch 'Tempo 30' soll für die Stadt Wesel beantragt werden.

Wir Piraten sagen: Wesel muss weiter denken und weiter gehen.
Nachdem nun auch in Wesel endlich der Wegfall der Radwege-Benutzungspflicht umgesetzt wird, ist es für einen homogenen Verkehrsfluß von Radfahrernden und Kraftfahrzeugen unerläßlich, ein gemeinsames Tempo zu finden.

Wir halten Tempo 14 für angemessen.

14 Stundenkilometer sind eine Geschwindigkeit, die jeder Radfahrer fahren kann, weniger fitte Radfahrer können das mit einem Pedelec auch.
Bei diesem Tempo entfallen die häufigen engen Überholmanöver, bei denen immer wieder Radfahrer belästigt werden oder zu Schaden kommen.
Autos reihen sich einfach in den gemeinsamen Verkehr ein, Überholvorgänge werden überflüssig.

Die positiven psychologischen Effekte einer Entschleunigung durch Tempo 14 machen Wesel zu einer liebenswerten Stadt ohne Hektik.

Deshalb: Tempo 14 für Wesel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen