Wesel - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

35 Platanen werden beschnitten
B58 Wesel Baumpflegearbeiten auf der Schermbecker Landstraße

Wesel. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein führt am Samstag, 10. August Baumkontrollen und Pflegearbeiten an 35 Platanen auf der B58 in Wesel durch. Gearbeitet wird zwischen der Anschlussstelle A3-Wesel und dem Ortseingang Wesel. Die Arbeiten beginnen in den frühen Morgenstunden und dauern bis in den Nachmittag hinein. Wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens auf diesem Streckenabschnitt erfolgen die Arbeiten am Wochenende. Mit Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich muss...

  • Wesel
  • 08.08.19
26 Bilder

Offene Gartenpforte
Blütenträume bei Anja Schmitz in Essen

Einer der schönsten Wege zu uns selbst führt durch einen Garten. Verzaubert bei meinem ersten Besuch stand für mich fest, ich möchte  Anja und  ihren wunderschönen Garten wieder besuchen. Franz, Elisabeth, Bruni und Christoph kamen ebenfalls, uns so wurde ein kleines LK-Treffen daraus. Viel gab es zu erzählen, wir ließen uns mit leckerem Kuchen verwöhnen und hatten einen fröhlichen, unterhaltsamen Nachmittag. Danke für nette Gespräche, leckeren Kuchen. Es war wieder sehr schön...

  • Wesel
  • 05.08.19
  •  15
  •  7
Verena Hankeln in Dingden (Am Freibad) hat aus alten Planschbecken Bewässerungssäcke genäht und verwogrt die Bäume am Postweg und am Freibad. "Das ist aktive Hilfe zum Klimaschutz", meint ihr Nachbar Dieter Stiller und schickt uns dieses Foto. Respekt - meint die Redaktion.
2 Bilder

Darbende Straßenbäume, Gießaktionen und öffentliche Wasserquellen
Experten beurteilen private Rettungsmaßnahmen mit Trinkwasser, dem "Gold der Zukunft"

Mittlerweile regnet's ab und zu. Aber reicht das, um alle Bäume zu retten? Antworten finden Sie weiter unten ... Manche Privatbürger wie Verena Hankeln in Dingden machen Nägel mit Köpfen und gießen die Stadtbäume mittels handwerklich kreativer Ideen. So sind laut einer Umfrage auf unserer Facebook-Fanpage rund 60 Prozent der Teilnehmer dafür, sich auch privat am Bäumegießen zu beteiligen, etwa 40 Prozent sehen das (trotz Freigabe städtischer Wasserquellen) nicht als ihr Problem an. Und wie...

  • Wesel
  • 02.08.19
Ab sofort im Kreis Wesel unterwegs sind die Ranger des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Auf dem Foto zusammen mit Betriebsleiter Thomas Kämmerling von RVR Ruhr Grün (2.v.l.), RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel sowie Landrat Dr. Ansgar Müller (2.v.r.).
2 Bilder

„Botschafter für grünen Infrastruktur“ im Kreis Wesel
Zwei RVR-Ranger wachen über Weseler Naturschutzgebiete

Seit Mitte Juli dieses Jahres wachen erstmals zwei ausgebildete und erfahrene Ranger des Regionalverbandes Ruhr (RVR) im Auftrag des Kreises über Weseler Naturschutzgebiete, wie den Orsoyer Rheinbogen. Besonders an sonnigen Wochenenden sind hier oft viele Besucher unterwegs, die immer häufiger naturschutzrechtliche Vorschriften nicht beachten und damit die Rückzugsorte von Tieren und Pflanzen gefährden. Die Ranger klären Erholungssuchende vor Ort über die sensiblen Bereiche...

  • Wesel
  • 31.07.19
  •  1
30 Bilder

Ausflugstipp: Wildpark Granat, Haltern am See
Tierische Begegnungen im Wildpark Granat

Sonntag, die Hitze machte Pause, traf ich mich mit einer lieben LK-Freundin am Bahnhof Haltern zum den Tierpark zu erkunden. Am Übergang vom Ruhrgebiet zum Münsterland liegt dieser ca. 600.000 m² natur belassene Wildpark. Auf den  Flächen und in den Waldgebieten leben u.a. Damwild, Mufflons, Wildschweine, Wölfe. Der überwiegende Teil der Tiere bewegt sich frei auf dem Gelände. Doch wo es für den Besucher "ungemütlich" werden könnte, schützen Zäune oder Gehege. Für Kinder ist es besonders...

  • Wesel
  • 30.07.19
  •  11
  •  6
Blick aus dem Helikopter.
2 Bilder

Fachleute schätzen die Gefahr als sehr hoch ein
Waldbrand-Überwachungsflüge im Kreisgebiet

Durch die hohen Temperaturen und die anhaltende Trockenheit der letzten Wochen ist die Waldbrandgefahr sehr hoch. Daher wurden die Waldgebiete im Kreis Wesel in den letzten Tagen auf Anweisung der Bezirksregierung Düsseldorf aus der Luft überwacht. Frank Evers, Feuerwehr Wesel, Michael Rademacher, Leiter der Feuerwehr Kamp-Lintfort, und Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen besitzen die Zusatzqualifikation als Luftbeobachter und haben das Kreisgebiet aus dem Helikopter kontrolliert. Der Blick von...

  • Wesel
  • 29.07.19
10 Bilder

Einladung für Sonntag 4. August (Auf dem Mars)
Totholz: Lebensraum und Nahrungsquelle - in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich

Am Sonntag, 4. August,  von 11 bis 17 Uhr öffnet die NABU-Naturarena in Wesel-Bislich, Auf dem Mars/Ecke Bislicher Straße, wieder ihre Pforten. Dieses Mal dreht sich alles um Totholz als artenreicher Lebensraumgestalter, selbst im kleinsten Garten. Der Naturgarten e.V. wird um 12:30 Uhr und um 14 Uhr zwei hochinteressante Führungen dazu im Käfergarten der Naturarena veranstalten. Zudem werden heimische Pflanzen und Saatgut wieder vor Ort gegen eine Spende angeboten. Außerdem sollen...

  • Wesel
  • 28.07.19
  •  1

Die Hitze - Wasserförderung erreicht Rekord
Haushalte, Gärtner und Betriebe benötigen bis zu 14.007 Kubikmeter Wasser pro Tag

 Braune Wiesen, vergilbte Blätter an Bäumen, Blumen-beete mit hängenden Blüten – und überall sah man in den letzten Tagen und Wochen rotierende Gartensprenger und Menschen, die wässern, was das Zeug hält. Planschbecken und Swimmingpools wurden gut gefüllt, denn alle lechzten danach, sich abzukühlen und zu erfrischen. Wasser in Massen floss in die Haushalte, in Betriebe und Gärten. Die Hitzeperiode teils sorgt für große Tro-ckenheit und forderte die Stadtwerke Wesel zu Höchstleistungen...

  • Wesel
  • 26.07.19
Die Aufnahme links entstand heute Morgen am Molkereiweg, das rechte Foto machte Björn Kaukaltzky gestern am Gut Grenzenlust bei Hamminkeln.
3 Bilder

Regenmangel am Niederrhein: Kurzinterview mit Peter Malzbender (NaBu)
"Das Ökosystem Issel ist arg in Mitleidenschaft gezogen und wird sich wahrscheinlich weiter verschlechtern"

Aufmerksamen Spaziergängern und Radfahrern ist es bereits aufgefallen: die Issel zwischen Obrighoven und Hamminkeln ist auf dem Wege, komplett auszutrocknen. Erinnerungen an den Dürresommer 2018 machen sich breit. Einige Fragen zur aktuellen Situation beantwortet uns Peter Malzbender, Vorsitzender des Naturschutzbundes (NaBu) im Kreis Wesel.  Redaktion: Ist die Situation ähnlich oder dramatischer als 2018? Malzbender: Die Situation an der Issel ist für mich aus ökologischer Sicht so...

  • Wesel
  • 19.07.19
  •  2
  •  2
Die Jagd auf Gänse ist ab dem heutigen Dienstag, 16. Juli, wieder freigegeben. Das teilt die Weseler Kreisjägerschaft mit.

Weseler Kreisjägerschaft gibt Jagd auf Gänse ab heute wieder frei

Die Jagd auf Gänse ist ab dem heutigen Dienstag, 16. Juli, wieder freigegeben. Das teilt die Weseler Kreisjägerschaft mit. Nil-, Kanada- und vor allem Graugans seien für erhebliche Schäden in der Landwirtschaft verantwortlich. Deshalb sei "gerade bei uns am Niederrhein eine Reduzierung der Population erforderlich. Da die Gänse ihre Fraß-Plätze schon in den frühen Morgenstunden aufsuchen, kann es schon in der Dämmerung vermehrt zu Schüssen an Gewässern kommen.", so die KJS. "Insbesondere in...

  • Wesel
  • 16.07.19
  •  1
Sie kommen immer näher ...

EPS-Sorgen und Wut auf die Behörden - ein Leserbrief
"Was kann wichtiger sein, als die Gesundheit Ihrer Mitmenschen?"

Thomas Slowi aus Marienthal ist überhaupt nicht einverstanden mit Formulierungen, die er in der Titelkolumne des Weselers gelesen hat. Um die Dinge aus seiner Sicht zu schildern, schreibt er diesen Leserbrief (redaktionelle Kürzungen sind durch Auslassklammern (...) gekennzeichnet) ... Ein Kommentar auf der 1. Seite des Weseler brachte mich zum Staunen und machte mich auch wirklich ärgerlich. Herr Bohlen kam darin zum Schluss, dass wieder einmal der Bürger schuld daran ist, dass der...

  • Hamminkeln
  • 13.07.19
  •  2
2 Bilder

Wilden Müll in Wesel-Obrighoven abgeladen
Dem Verursacher drohen bis zu 100.000 Euro Bußgeld und ein Strafverfahren

Unbekannte haben in einem Waldstück in Wesel-Obrighoven illegal Abfälle abgeladen. Die Ablagerung befindet sich am Weg „Am Pliesterhuf“ in der Nähe eines Brunnens der Wasserschutzzone Vinkel-Schwarzenstein. Bei den illegal entsorgten Gegenständen handelt es sich hauptsächlich um alte Fußbodenreinigungsgeräte mit Zubehör und Elektrogeräte. Der Müll wurde vermutlich zwischen dem 21. Juni und dem 1. Juli abgeladen. Die Kreisverwaltung Wesel bittet die Bürger*innen, die Hinweise auf die...

  • Wesel
  • 11.07.19
  •  1

Kreisjägerschaft Wesel warnt vor unachtsamen Rebböcken
Safer Sex: Fahren SIE vorsichtig! ER hat den Kopf woanders!

Die eigentlich dämmerungsaktiven Rehe sind jetzt trotz der stellenweise großen Hitze aktiv. Sie haben im Juli und August Paarungszeit. Auch tagsüber folgt der Rehbock der Ricke seiner Begierde viele Kilometer und gönnt sich kaum eine Pause. Dabei queren sie häufiger als sonst unsere Straßen. „Voller Gedanken an seine Herzdame vergisst der Bock schnell die Gefahr, die von einer viel befahrenen Straße ausgeht. Um unnötiges Tierleid zu vermeiden, bitten wir gerade in dieser Zeit um erhöhte...

  • Wesel
  • 05.07.19
gesund!
11 Bilder

Nach dreieinhalb Jahren Kampf gegen den Buchsbaumzünsler
Der Schädling ist besiegt - die meisten Pflanzen haben überlebt!

Alle reden nur noch vom Eichenpropzessionsspinner. Doch was macht eigentlich der Buchsbaumzünsler? Vor rund zwei Monaten steckte ich noch mitten im Kampf gegen das fiese Tierchen. Und jetzt kann ich Euch stolz verkünden: Ich habe gewonnen! Von insgesamt 18 ehemals rundum gesunden Pflanzen habe ich vier definitiv verloren. Weitere zwei bis drei stehen eventuell auf der Kippe. Im nächsten Frühjahr wird sich herausstellen, ob der Pilz, den der Raupenbefall mit sich brachte, ihnen den Garaus...

  • Wesel
  • 05.07.19
  •  3
Karola Geiß-Nettelhöfel, Direktorin des Regionalverbandes Ruhr begrüßte Gäste wie den Abteilungsleiter Hubert Kaiser vom NRW-Umweltministerium, Landrat Dr. Ansgar Müller, die Bürgermeister Ulrike Westkamp und Thomas Görtz sowie Thomas Kämmerling und Dirk Janzen vom Eigenbetrieb Ruhr Grün im Besucherzentrum.
3 Bilder

Ein Naturschutzgroßprojekt entwickelt sich zu einem Besuchermagneten
Bislicher Insel hat Zukunft

Das NaturForum auf der Bislicher Insel bildet seit nunmehr zehn Jahren eine Top-Adresse mit Blick auf den Natur-und Hochwasserschutz. Zum Zehnjährigen gab es einen Festakt des Regionalverbandes Ruhr in der Scheune. Von Christoph Pries Xanten. Karola Geiß-Nettelhöfer, als Direktorin des Regionalverbandes Ruhr, die Gastgeberin der Geburtstagsveranstaltung begrüßte zahlreiche Gäste, darunter Landrat Dr. Ansgar Müller und die Bürgermeister aus Wesel und Xanten, Ulrike Westkamp und Thomas...

  • Xanten
  • 05.07.19
Auch die große Vierflecklibelle fühlt sich in der NABU-Naturarena wohl.
"Sommerpfeile und Sonnenflieger – die Libellen in der NABU-Naturarena in Wesel" heißt eine Veranstaltung am Sonntag, 7. Juli, von 11 bis 17 Uhr in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich, Auf dem Mars/Ecke Bislicher Straße.

Sommerpfeile und Sonnenflieger
Libellen in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich

"Sommerpfeile und Sonnenflieger – die Libellen in der NABU-Naturarena in Wesel" heißt eine Veranstaltung am Sonntag, 7. Juli, von 11 bis 17 Uhr in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich, Auf dem Mars/Ecke Bislicher Straße. Faszination "Libelle" Diesmal dreht sich alles um die faszinierenden Libellen, die rund um die verschiedenen Teiche auf dem Gelände optimale Lebensbedingungen finden. Dipl. Biologe Claus-Jürgen Conze, Mitglied des AK Libellen NRW, wird zwei je einstündige Exkursionen um...

  • Wesel
  • 05.07.19
  •  1
Die Lippe-Bootsfahrt der NABU-Kindergruppe Dinslaken-Voerde: Die NABU-Kindergruppen hatten unter Führung von Biologin Petra Sperlbaum (Mitte) viel Spaß bei der Erkundungstour auf der Lippe.

Naturschutz-Nachwuchs Dinslaken-Voerde erkundet die Lippe

Die Lippe ist die Flusslandschaft des Jahres 2018/2019. Davon konnten sich am letzten Samstag 28 kleine Nachwuchsforscher zwischen 6 und 12 Jahre und fünf Erwachsene auf einer Schlauchboot-Paddeltour von Krudenburg bis zum Kanuheim Wesel selbst ein Bild machen. Mäusebussarde und Graureiher Biologin Petra Sperlbaum versuchte, ihre NABU-Kindergruppen auf der über dreistündigen Flusstour für die Natur auf und am längsten Tieflandfluss von NRW zu begeistern. Mäusebussarde und Graureiher wurden...

  • Wesel
  • 02.07.19
Die NABU-Kreisgruppe Wesel bietet in den Sommerferien im gesamten Kreisgebiet ein vielfältiges Ferienprogramm mit naturkundlichen Inhalten und Schwerpunkten für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. Das Programm bietet kleinen Forschern spannende Erlebnisse rund um die Natur.
Auch Fußbänder wie diese können die Kinder eigenhändig schnitzen.

„Kreative Holzwerkstatt“ für Kids ab sechs Jahre vom 22. bis 26. Juli / Jetzt anmelden
Schnitzen, sägen, bohren, schleifen in Wesel-Bislich

Die NABU-Kreisgruppe Wesel bietet in den Sommerferien im gesamten Kreisgebiet ein vielfältiges Ferienprogramm mit naturkundlichen Inhalten und Schwerpunkten für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. Das Programm bietet kleinen Forschern spannende Erlebnisse rund um die Natur. In Wesel findet in der zweiten Ferienwoche (22. bis 26. Juli, 10 bis 13.30 Uhr) ein einwöchiges Programm statt - Motto „Kreative Holzwerkstatt“. Treffpunkt ist das Gelände der NABU-Naturarena (Auf dem Mars/Ecke...

  • Wesel
  • 02.07.19
"Die Kinder der Kita im Mehrgenerationenhaus freuen sich über die großzügige Sandspende der Firma Hülskens. So konnte der Sand- und Spielbereich neu aufgefüllt werden und der neu angelegte U3-Spielplatz mit einem großen Sandbereich verschönert werden. Die kostenlose Lieferung übernahm die Rheinberger Firma Filtmann.", so Angelika Oimann von der Kita im Mehrgenerationenhaus Wesel.

103 Tonnen Spielsand für die Kita im MGH Wesel-Schepersfeld

"Die Kinder der Kita im Mehrgenerationenhaus freuen sich über die großzügige Sandspende der Firma Hülskens. So konnte der Sand- und Spielbereich neu aufgefüllt werden und der neu angelegte U3-Spielplatz mit einem großen Sandbereich verschönert werden. Die kostenlose Lieferung übernahm die Rheinberger Firma Filtmann.", so Angelika Oimann von der Kita im Mehrgenerationenhaus Wesel.

  • Wesel
  • 02.07.19

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.