Stadtradeln im Kreis Wesel – vom 2. bis 22. Mai 2021
Alle Städte und Gemeinden fahren zeitgleich!

Wer mitmachen möchte, kann sich dies mit Hilfe der entsprechenden App noch leichter gestalten.
  • Wer mitmachen möchte, kann sich dies mit Hilfe der entsprechenden App noch leichter gestalten.
  • Foto: Screenshot stadtradeln.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Zum sechsten Mal beteiligt sich der Kreis Wesel am bundesweiten Mobilitätswettbewerb „STADTRADELN“. In diesem Jahr findet die Aktion vom 2. bis 22. Mai statt. Mai. Coronabedingt wird auf eine kreisweite Auftaktveranstaltung verzichtet. Stattdessen stellen sich die Kommunen einem kreisweiten Wettbewerb: Welche Kommune hat innerhalb der ersten drei Tage die meisten aktiv Radelnde?

Damit das Ergebnis vom letzten Jahr wiederholt oder sogar noch übertroffen werden kann – der Kreis Wesel belegte 2020 landesweit den 1. Platz und bundesweit Platz 5 – sollen in den drei Aktionswochen möglichst viele Bürger*innen alle ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer dokumentieren. Egal, ob es der Weg zur Arbeit oder zu Schule ist, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Jeder Kilometer zählt! Eingetragen werden die Kilometer in einen Online-Radelkalender: per App, auf der Website oder in manchen Kommune über Kilometererfassungsbögen. Im Jahr 2020 haben 11.069 Aktive beim Stadtradeln für den Kreis Wesel mitgemacht.

Stadtradeln bietet die Chance, umweltbewusst mobil im Alltag unterwegs zu sein. Hauptanliegen ist es, dass sich viele Menschen aktiv beteiligen. Im Kreis Wesel können die Radlerinnen und Radler außerdem ihre individuellen Touren mit dem Knotenpunktnetz ganz einfach planen. Unter dem Motto „Radeln nach Zahlen“ kann so unkompliziert die Region entdeckt werden.

Schulen erstmals dabei!

In diesem Jahr können sich Schulen erstmalig zusätzlich auch fürs Schulradeln anmelden. Bei diesem Wettbewerb auf Landesebene werden die fahrradaktivsten Klassen und Schulen in NRW gesucht. Die bisherigen Auszeichnungen auf Kreisebene – die erfolgreichste Schulklasse von Grundschulen sowie weiterführenden Schulen sowie der erfolgreichste Kindergarten wird es weiterhin geben.
Die beiden Städte oder Gemeinden im Kreis Wesel mit den meisten aktiven Radfahrenden (absolut und relativ zur Einwohnerzahl), bekommen auch in diesem Jahr einen Wanderpokal verliehen.

Mitmachen kann jeder, der im Kreis Wesel wohnt, arbeitet, einem Verein angehört, in die Schule oder den Kindergarten geht. Als besondere Vorbilder sind auch alle politischen Vertreter*innen in den Kommunen aufgerufen, aktiv teilzunehmen.

Der Landrat des Kreises Wesel, Ingo Brohl, nimmt ebenfalls am Stadtradeln teil und heißt als Kapitän des offenen Teams Kreis Wesel alle Radler*innen, die am Stadtradeln teilnehmen möchten, aber kein eigenes Team haben, herzlich willkommen.

Unterstützt wird das STADTRADELN im Kreis Wesel durch die Sponsoren Westenergie, die Sparkasse am Niederrhein (linksrheinisch) und das KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V., sowie in den Städten und Gemeinden durch individuell gewonnene Unterstützer*innen.

Weitere Informationen zum STADTRADELN finden Bürger*innen unter www.stadtradeln.de. Auf der Webseite ist die kostenlose Anmeldung möglich. Zusätzlich sind die Ansprechpartner*innen der Kommunen zu finden. Aufgrund der Corona-Pandemie sind zum jetzigen Zeitpunkt nur vereinzelte Verweise auf Radtouren im Kampagnenzeitraum zu finden.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen