Guten Tag!
Gute Vorsätze?

Das neue Jahr ist noch jung, aber - soweit kennen wir den Menschen - die ersten guten Vorsätze wurden mit Sicherheit schon über den Haufen geworfen, ob es nun um mehr Sport, gesündere Ernährung oder das Loslassen von Lastern geht. Doch nicht nur für sich selbst, auch als Teil einer Gemeinschaft kann man sich vornehmen, gute Vorsätze umzusetzen. Da stellt sich die Frage, was man in 2019 alles zum Besseren in unserer schönen Stadt verändern kann. Vielleicht wird der ein oder andere dazu animiert, sich in seiner Nachbarschaft als Müllsammler zu engagieren. Auch als Pate für ein städtisches Blumenbeet kann man dazu beitragen, unsere City ein bisschen aufzuhübschen. Natürlich stellt sich auch die Frage, wie Lokalpolitik, Bildungseinrichtungen und Vereine tätig werden können. Zum Beispiel bedauern viele das stetig voranschreitende Aussterben der Bahnhofstraße - was kann da getan werden? Die Studenten-Initiative "Unikat" etwa will mit ihrem Umzug an die untere Bahnhofstraße für mehr Leben sorgen. Welche Wünsche haben Sie, liebe Leser? Was soll sich ändern? Was soll aber auch unbedingt bleiben beziehungsweise weiter ausgebaut werden? Wer oder was verdient Ihrer Meinung nach mehr Unterstützung? Schreiben Sie uns als BürgerReporter einen Kommentar auf diesen Beitrag. Wir sind auf Ihre Ideen gespannt!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen