Neue Selbsthilfegruppe für Mütter m it Behinderung
Mütter mit Behinderung gründen Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Witten unterstützt die Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe für Mütter mit Behinderung. Ab Mai 2019 sind monatlich Treffen im Lebenshilfe-Center an der Dortmunder Straße in Witten geplant. Mütter mit Behinderung und ihre Kinder sind herzlich zu den Treffen eingeladen.

Muttersein trotz einer Behinderung? Geht das? Ja, selbstverständlich, das geht! Aber es gibt auch Herausforderungen – solche, die sich mehr oder weniger allen Müttern stellen, aber auch besondere. So sind Mütter mit einer Behinderung häufig auf Unterstützung bei der Versorgung der Kinder und im Alltag angewiesen, z. B. durch eine Elternassistenz. Es gibt dann nicht nur viele organisatorische Fragen zu klären, sondern auch das Miteinander der verschiedenen beteiligten Personen muss gestaltet werden.

Zwei betroffene Mütter haben sich jetzt in Witten auf den Weg gemacht und wollen eine neue Selbsthilfegruppe ins Leben rufen: „Wir suchen weitere Mamas, die in einer gleichen oder ähnlichen Situation leben wie wir und die froh sind, wenn sie sich mit anderen austauschen können. Wir wollen uns einmal im Monat treffen, um miteinander zu reden und uns auszutauschen: Wie läuft der Alltag ab? Gibt es Probleme z. B. beim Kinderarzt, mit der Elternassistenz etc.? Wir wollen auch mal Gäste oder Fachleute einladen, die uns zu bestimmten Themen beraten oder aufklären können.“

Nicht nur die Mütter mit Behinderung sind herzlich zu den geplanten Treffen eingeladen, auch ihre Kinder sind willkommen. “Wir freuen uns, dass die Lebenshilfe die Gruppe so toll unterstützt und Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, die sowohl für die Mütter als auch für die Kinder geeignet sind,“ erklärt Anke Steuer von der Selbsthilfe-Kontaktstelle, „so kann dann der Austausch in entspannter Atmosphäre gelingen“.

Die Treffen finden ab dem 15. Mai 2019 jeden 3 Mittwoch im Monat von 15-17 Uhr im Lebenshilfe-Center, Dortmunder Straße 75 in 58455 Witten, statt.

Die Gruppengründung wird durch die Selbsthilfe-Kontaktstelle und die SoVD Lebenshilfe in Witten unterstützt. Weitere Infos: Selbsthilfe-Kontaktstelle Witten|Wetter|Herdecke, Telefon 02302 15 59, E-Mail: selbsthilfe-witten@paritaet-nrw.org, selbsthilfe-witten.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen