Integration

1 Bild

Tolle Nachbarschaft: Training mit Integrationseffekten

Gelsenkirchen: St. Josef - Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung | Es ist immer wieder schön, merken zu dürfen, dass andere Anteil nehmen an unserem Engagement in der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef. Filippo Livera und sein Team aus dem A.I. Fitness Studio von der Bahnhofstraße in der Gelsenkirchener Innenstadt ließen uns das jetzt spüren. Zu einem Tag der offenen Tür, zu dem das Studio auf seinen 1.600 Quadratmetern die Familien und Freunde der Teilnehmer zum Probetraining...

1 Bild

5,87 Millionen Euro für den"Sportpark Mottbruch"

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 09.12.2017

Gladbeck: Sportpark Mottbruch | Gladbeck/Düsseldorf. Das ist zweifelsohne mal eine gute Nachricht: Das Land Nordrhein-Westfalen fördert den geplanten "Sportpark Mottbruch" im Süden von Gladbeck mit einer Summe von insgesamt 5,87 Millionen Euro. Den entsprechenden Förderbescheid konnte Bürgermeister Ulrich Roland vor wenigen Tagen aus den Händen von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes...

1 Bild

Alis Weihnachten und Stefans Zuckerfest: Hertener Autor schreibt ein Buch über Freundschaft

Eine Geschichte über Freundschaft hat der Hertener Lehrer und Autor Bahattin Gemici pünktlich zur Weihnachtszeit herausgebracht: "Stefans Zuckerfest und Alis Weihnachten - Stefan’ın Şeker Bayramı ve Ali’nin Noel’i" ist der Titel des Kinderbuches in deutscher und türkischer Sprache. Zum Inhalt: Durch Ali erfährt Stefan, dass Türken 30 Tage beim Ramadan fasten und anschließend das Zuckerfest feiern. Ohne es seinen Eltern zu...

1 Bild

„Auf einen Kaffee mit…“

Integration funktioniert am besten, wenn man Menschen vor Ort kennt. Dazu will die Integrationsbeauftragte der Stadt, Vera Artz, jetzt mit der Aktion „Auf einen Kaffee mit…“ ihren Beitrag leisten. Im Rahmen der Aktion können sich Emmericher Bürger und Geflüchtete paarweise bei einer Tasse Kaffee kennen lernen. Den Kaffee - und auch ein Stückchen Kuchen - zahlt die Stadt in Form eines Gutscheins. Mit der Aktion, die dank...

2 Bilder

Neuer Elterntreff läuft gut an

Seit den Sommerferien wird an der Bach-Grundschule in Wickede ein neuer Elterntreff angeboten. Mittlerweile ist das Treffen dienstags und donnerstags ein fester Bestandteil des Schullebens, der von den Eltern gut angenommen wird. An den beiden Tagen startet die Schulsozialarbeiterin Bianca el Kaleb  mit einem offenen Café von 8 bis 8.45 Uhr Hier können aktuelle Probleme besprochen werden, es kann aber auch einfach nur ein...

8 Bilder

Solange wir Begegnungen wollen ... 2

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 24.11.2017

"Solange wir Begegnungen wollen, wollen wir das Leben." (Alfred Rademacher) Beim gestrigen Begegnungsfest "Komm, ich zeig Dir meine Heimat" im Treffpunkt Süd präsentierte sich Altenessen beeindruckend lebendig, gastfreundlich, fröhlich und vor allem kreativ. Nach Eröffnungsworten von Friedel Frentrop (stellv. Kulturbeauftragter im Bezirk V) folgte ein buntes Programm, das sich sehen lassen konnte. Großen Applaus...

2 Bilder

CDU - Politisches-Kamingespräch im Herbst

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | am 21.11.2017

Thema der lokalen politischen BÜRGER-DENKBAR: „Herausforderung Integration – Chancen und Risiken der Zuwanderung“ Zwischen Obergrenze und Einwanderungsgesellschaft – Ein Integrationserfahrungsbericht aus der Großstadt Essen Kupferdreh. Am kommenden Freitag, dem 24. November 2017, 19.00 Uhr (Einlass ab 18.45 Uhr), lädt die CDU Kupferdreh/Byfang alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zum traditionellen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Integrationshelfer wurden für gute Ideen ausgezeichnet

Maren Menke
Maren Menke | Velbert | am 21.11.2017

Zum siebten Mal wurde der Integrationspreis der Stadt Velbert verliehen. Die beiden Hauptpreise gingen an zwei Schulen: Das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (NEG) wurde für die Integration von Flüchtlingen ausgezeichnet. Lehrer und Schüler kümmern sich um neuzugewanderte Jugendlichen in den Integrationsklassen. Bei dem Projekt "Gewaltfreies leben und lernen an der Martin-Luther-King-Schule“ standen die Themen Glauben, Bräuche und...

2 Bilder

48. Katernberg-Konferenz, 26. November, 11 Uhr: Schule, Integration und Investitionen im Bezirk Zollverein

Franz B. Rempe
Franz B. Rempe | Essen-Nord | am 21.11.2017

Das aktuell heißdiskutierte Thema Bildung ist auch ein Schwerpunkt der 48. Katernberg-Konferenz am Sonntag, 26. November, um 11 Uhr, in der Halle 2, Schacht XII, auf dem Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181. Auf Einladung der Werbegemeinschaften in Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über Lehrermangel, Unterrichtsausfall und andere Missstände an den Schulen im...

1 Bild

Infotag zur betrieblichen Integration von Flüchtlingen 1

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 20.11.2017

Düsseldorf: Handwerkskammer | Die Handwerkskammer informiert am 28. November über die betriebliche Integration von Flüchtlingen. Zahlreiche Handwerksunternehmen sind bereit, Flüchtlinge aus den Kriegs- und Krisengebieten auszubilden. Die Informationslage über Aufenthaltsstatus, Verfahren und Unterstützungsmöglichkeiten ist allerdings oft unübersichtlich. Im Rahmen eines „World-Café“-Workshops am Dienstag, 28. November 2017 ab 15:00 Uhr erhalten...

37 Bilder

Einbürgerungsfeier im Oberhausener Rathaus

Rüdiger MarquiTan
Rüdiger MarquiTan | Oberhausen | am 15.11.2017

Im Oberhausener Rathaus fand am Mittwoch (15.11.2015) eine Einbürgerungsfeier statt. Die Urkunden wurden durch Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz überreicht. Mit Aushändigung der Urkunde ist die Deutsche Staatsangehörigkeit erworben. Die Freude darüber, dieses Ziel erreicht zu haben, war den meisten anzusehen. Und über allem leuchtete der Friedensengel Falls die Fotos Euch gefallen haben, gebt mir...

3 Bilder

„Integration heißt vorleben und begleiten!“

Kadet Toure hat bei Familie Marwinske aus Velbert ein neues Zuhause gefunden Bereits seit vier Jahren lebt Bouba Toure in Velbert. Jetzt konnte auch sein Sohn Kadet den schwierigen Lebensbedingungen in Französisch Guinea, Westafrika, entfliehen. Ein neues Zuhause fanden die Beiden bei Rolf und Rita Marwinske. Ein Glücksfall für beide Seiten. Kadet strahlt, als er den Raum betritt. Er ist modisch gekleidet, höflich und...

2 Bilder

"Ich kam um Mitternacht an": Junger Koch aus Guinea macht eine Ausbildung in der AKAFÖ-Mensa in Recklinghausen

Die Geschichte von Mamadou Barry ist für viele Menschen hierzulange buchstäblich unglaublich. Mit elf Jahren floh er aus Guinea. Dort hatte er keine Chance, weiter zur Schule zu gehen. Die fehlende Perspektive brachte ihn soweit, die lange, gefährliche Reise nach Europa anzutreten - noch vorm Teenageralter. "Ich bin mit nichts als meinen Anziehsachen in Guinea aufgebrochen", erzählt Mamadou. Er hatte nicht mal einen Pass...

4 Bilder

Planlos in Essen - Das gefährlich irre Spiel mit den Bürgern des Nordens 13

Susanne Demmer
Susanne Demmer | Essen-Nord | am 08.11.2017

Dass sich Stadtplanung im Essener Norden seit Jahrzehnten als Füllhorn leerer Versprechungen, nervender Hinhalteparolen und hohler Phrasen präsentiert, ist hinlänglich bekannt. Blühende Landschaften wurden versprochen, aber statt bürgerfreundlicher Projekte wuchsen hier die Bedrohungen für den sozialen Frieden. Als Anwohnerin der Gladbecker Straße stehe ich auch heute wieder fassungslos vor dem, was die Stadt Essen sich so...

Kommunalpolitischer Ausschuss im Deutschen Bundestag

Ralf Neuhaus
Ralf Neuhaus | Dortmund-Süd | am 07.11.2017

Dortmund: Hörde | Sabine Poschmann unterstützt die Forderung der Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Andrea Nahles, einen Ausschuss für Kommunalpolitik im Deutschen Bundestag einzusetzen. „Für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes ist es entscheidend, dass nicht länger Politik über die Köpfe der Kommunen hinweg gemacht wird. Viel zu oft beschließt die Bundesebene Gesetze, deren Umsetzung und Kosten die Kommunen überfordern und bei denen sie...

1 Bild

„Touristenfrühstück“: Der georgische Autor Zaza Burchuladze kommt nach Unna

Unna: Nicolaihaus | "ANKOMMEN – AUSKOMMEN. Migration und kulturelle Vielfalt" heißt das Kooperationsprojekt des Hellweg-Museums Unna, mit dem seit diesem Sommer bis ins kommende Frühjahr hinein das Thema Zuwanderung und kulturelle Vielfalt aus verschiedenen Blickwinkeln thematisiert und beleuchtet wird. Das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V. beteiligt sich ab November mit einer Lesereihe an dem Projekt, und wird vier Autorinnen und...

2 Bilder

DRK unterstützt bei der Integration in den Arbeitsmarkt

Katrin Schubert
Katrin Schubert | Oberhausen | am 02.11.2017

Oberhausen: DRK Oberhausen | Oberhausen, 02.11.2017. Das DRK Oberhausen zeigt mit seinem Integrationsprojekt, dass Integration funktionieren kann. Zusammen mit Oberhausener Unternehmen gelingt es, Geflüchtete in den Arbeitsmarkt einzubinden. Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH (WBO) gehen mit gutem Beispiel voran. Im Mai trafen sich das DRK Oberhausen und die Geschäftsführerin der WBO, Maria Guthoff, beim Ruhrdax im TZU in Oberhausen. Aus der...

3 Bilder

Über 5.400 Kilometer zur Friseur-Lehre nach Oberhausen

Katrin Schubert
Katrin Schubert | Oberhausen | am 02.11.2017

Oberhausen: DRK Oberhausen | Oberhausen, 02.11.2017. Reza Nezamipisheh stammt aus dem Iran und ist vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen. Mit dem Integrationsprojekt des DRK Oberhausen ist es gelungen, den jungen Iraner in seinen Traumberuf zu vermitteln. Anfang Oktober hat der 22-jährige Reza Nezamipisheh seine dreijährige Friseurlehre in dem Salon „essanelle Ihr Friseur“ in der Neuen Mitte im CentrO begonnen. Zuvor absolvierte er ein...

Gebrauchte Fahrräder für Selbsthilfe-Werkstatt gesucht!

Christian Strupp
Christian Strupp | Dortmund-Ost | am 31.10.2017

Dortmund: Übergangseinrichtung für Flüchtlinge | Über 350 gebrauchte Fahrräder haben die Ehrenamtlichen der Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt Am Ostpark seit Ende Oktober 2015 gemeinsam mit geflüchteten Menschen in der Flüchtlingseinrichtung Am Ostpark repariert. Die reparierten Räder gehen in das Eigentum der Menschen in der Einrichtung über und ermöglichen ihnen, in Dortmund mobil zu sein und unkompliziert zum Sprachunterricht und zur Schule zu kommen. Das Engagement der rund...

1 Bild

Erfolgreiche Vermittlungsarbeit 1

Seit 1. Oktober 2015 läuft das Europäische-Sozialfonds-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartiert“, kurz BIWAQ. Mithilfe des Programms sollen bis 31. Dezember 2018 220 langzeitarbeitslose Frauen und Männer in Eppinghofen und der Innenstadt, Altstadt I, integriert werden. Dabei werden vorrangig Menschen mit Migrationshintergrund bei der Integration in Arbeit kultursensibel unterstützt, ihre Lebensbedingungen und...

1 Bild

Leiter der DRK Delegation Bangladesch zu Besuch in Oberhausen

Katrin Schubert
Katrin Schubert | Oberhausen | am 27.10.2017

Oberhausen, 27.10.2017. Emilio Teijeira, Leiter der DRK Delegation in Bangladesch, informierte die Geschäftsführerin des DRK Oberhausen, Andrea Farnschläder, anlässlich eines Besuchs über die Situation in dem südasiatischen Staat, der zurzeit wegen der Flüchtlingswelle der muslimischen Rohinya aus dem benachbarten Myanmar in den Nachrichten ist. Aufgrund zunehmender bewaffneter Auseinandersetzungen im Teilstaat Rakhine in...

1 Bild

„Africa Positive“-Jugendgruppe im HELLWEG Bau- und Gartenmarkt

Dortmund: HELLWEG Bau- und Gartenmarkt | „Erzähl mal, wie du es geschafft hast!" Unter diesem Motto besuchte die Jugendgruppe des Vereins „Africa Positive“ den HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Dortmund-Kley. Der Besuch war Teil des gleichnamigen Projekts, das sich in erster Linie an jugendliche Menschen zwischen 12 und 27 Jahren, mit vorwiegend afrikanischem Migrationshintergrund, richtet. Im Rahmen des Projekts wird den Jugendlichen die Möglichkeit geboten, mit...

1 Bild

Evangelischer Kirchenkreis spendet 340.000 Euro für das koptische Integrationszentrum in Heerdt 1

Mit 340.000 Euro unterstützt der Evangelische Kirchenkreis Düsseldorf den Bau eines Integrations- und Gemeindezentrums der koptisch-orthodoxen Gemeinde St. Maria in Heerdt. Die Evangelische Kirche in Düsseldorf hat seit über 30 Jahren enge Verbindungen zur koptischen Kirche. „Jetzt stehen die koptischen Christen vor einer besonderen Herausforderung angesichts der Fluchtbewegungen aufgrund von Krieg und Verfolgung. Da wollen...

1 Bild

SPD-Ratsfraktion legt positive Halbzeitbilanz vor

Ralf Neuhaus
Ralf Neuhaus | Dortmund-Süd | am 20.10.2017

Dortmund: City | Dortmund. Selbstbewußt und stolz zieht die SPD-Ratsfraktion eine positive Halbzeitbilanz in der laufenden Ratsperiode, die von 2014 bis 2020 länger als die gewöhnlichen fünf Jahre dauert. Mit ihren 37 Mitgliedern im Rat der Stadt und über insgesamt 90 Mitgliedern in den zwölf Bezirksvertretungen hat die SPD die notwendigen Beschlüsse gefasst, um die Stadt weiter nach vorne zu bringen. Insgesamt fast 200 Anträge der...

1 Bild

Moers: Lebhafte Diskussionen über deutsch-türkisches Zusammenleben 1

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 19.10.2017

Kontrovers, aber fair verliefen die Diskussionen am Dienstagabend, 17. Oktober, im „Wohnzimmer“ der vhs Moers im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum. Bürgermeister Christoph Fleischhauer hatte zu einem öffentlichen Austausch über das Zusammenleben von Deutschen und Türken in Moers eingeladen. Bei der Diskussion wurde schnell klar, dass trotz Bemühungen auf den beiden „Seiten“ immer noch Vorbehalte und Unverständnis...