Integration

4 Bilder

Notizen aus der Provinz:BM Kandidat Büchel "Vor Ort" in Westick,Mittwoch, den 23. Mai ab 19 Uhr 8

Rolf Lepke
Rolf Lepke | Kamen | am 18.05.2018

Kamen: Altes Gasthaus Schulze Beckinghausen | Einladung an alle Bürger: Büchel vor Ort“ Wo? Altes Gasthaus Schulze Beckinghausen in Westick Wann? Mittwoch, den 23. Mai ab 19 Uhr Jonas Büchel, unabhängiger Kandidat für das Bürgermeisteramt, hat das Zuhören und miteinander Reden zu zwei der wichtigsten Eckpfeiler seines Wahlkampfs erklärt. Nur wer redet, so seine Haltung, könne auch Probleme erkennen, gemeinsam Lösungen entwicklen und Kamen positiv verändern. Wem es...

1 Bild

Flüchtlinge unternehmen Bootsfahrt auf den Xantener Seen

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 15.05.2018

Im Rahmen seiner Bemühungen um die Integration der in Xanten lebenden Flüchtlinge bietet der Arbeitskreis Asyl in Zusammenarbeit mit dem Sozialverband VdK Ortsverband Xanten eine Sonderfahrt mit dem Fahrgastschiff "Seestern" an. Xanten. Die Rundfahrt auf der Xantener Nord- und Südsee soll den Flüchtlingen einmal die Schönheit ihrer neuen Heimat zeigen. Hier können sie erfahren, wie diese Seen entstanden sind, verschiedene...

1 Bild

Erster Schritt in die Zukunft: Said Ahmed und Khadar Mahdi absolvierten Integrationskurs der Vhs

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 14.05.2018

Zwei strahlende Gesichter im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum: der Ort, wo vor rund drei Jahren ihre Reise vorerst endete, ihr Leben aber erst so richtig begann. Said Ahmed und Khadar Mahdi Muhumed wollen sich für die Hilfe der vhs Moers – Kamp-Lintfort und des Fördervereines der vhs bedanken. Nach ihrer Flucht aus Somalia landen die beiden Ende 2014 in Moers. Dort sind sie erst mal auf sich allein gestellt. „Die vhs...

1 Bild

Inklusive Party für ALLE

Valeska Ehlert
Valeska Ehlert | Essen-Steele | am 09.05.2018

Essen: Kulturzentrum Grend | Der Mai lädt zum Tanzen und Feiern ein. Zum Beispiel am 18. Mai 2018 von 18 – 22 Uhr im Kulturzentrum Grend, Westfalenstr. 311. Die inklusive Party für Menschen mit und ohne Behinderung wird in Kooperation der Essener KoKoBes (Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstellen des Landschaftsverbands Rheinland) gemeinsam mit dem Grend veranstaltet. Der Eintritt kostet 4 €. Tatkräftige Unterstützung leisten Auszubildende...

1 Bild

Gemeinsam für die Integration - Infoabend des Netzwerkes "Sport und mehr"

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Hemer | am 05.05.2018

Hemer: Regenbogenschule | Hemer. Die vollständige Integration geflüchteter Menschen ist das Ziel, und daran arbeitet die Stadt Hemer nun gemeinsam mit Partnern - dem Stadtsportverband und dem Stadtjugendring Hemer sowie dem Kreissportbund Märkischer Kreis. Gemeinsam haben sie unter dem Titel "Integrationsnetzwerk - Hemeraner Sport und mehr" eine Informationsveranstaltung für Vereine auf den Weg gebracht, die am Dienstag, 8. Mai, um 19 Uhr im Musikraum...

1 Bild

Hummus, Kartenspiele und jede Menge Spaß 1

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 03.05.2018

Hilden: Nachbarschaftszentrum St. Marien | Nach dem Motto "Kultur erleben" organisieren Seniorinnen und Senioren ehrenamtlich mit Flüchtlingen und Migranten kleinere Kultur- und Freizeitunternehmungen.Im Nachbarschaftszentrum St. Marien finden schon lange Begegnungen zwischen Flüchtlingen und ehrenamtlich engagierten Bürger und Bürgerinnen aus dem Hildener Norden statt. Sich besser kennenlernen Nun haben sich die Ehrenamtlichen überlegt, dass sie mehr über die...

2 Bilder

„Fest der Begegnung“ verbessert das Miteinander in der Stadt

Bürgermeister Ralf Paul Bittner zeigte sich in seinem Grußwort beim „Fest der Begegnung“ im Neheimer Kaiserhaus begeistert über die Initiative vieler Menschen und Einrichtungen, diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. „Ein Beispiel einer gelungenen integrativen Idee eines Flüchtlingsfreundeskreises stellt somit auch der heutige Tag da“, dankte der Rathauschef den Initiatoren. „Diese Begegnungen heute werden helfen das...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Theaterstück Meet me über einen Jugendlichen in einer Flüchtlingsunterkunft

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 26.04.2018

Gesamtschule Wulfen. Wie integriert man sich als junger Mensch, wenn man nicht arbeiten darf? Ohne Geld keinen Zugang zur Gesellschaft findet? Und Kultur und Sprache fremd sind? Das Jugendtheaterstück „Meet Me“ erzählte im Forum der Gesamtschule Wulfen 160 Schülern des 10. Jahrgangs die Geschichte eines Jugendlichen, der mit seinen Sehnsüchten, Ängsten und Schwächen auf der Suche nach seinem Platz im Leben ist. „Wir haben...

4 Bilder

Von der Löwenschenke zum Stillen Winkel - Marxloh-Spaziergang von OB Sören Link mit neuen Erkenntnissen

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 24.04.2018

Duisburg: Marxloh | "Es gibt in Duisburg immer etwas Neues zu entdecken. Und heute gab es Seiten von Marxloh zu sehen und zu erleben, die viele nicht vermutet hätten.“ Bei seinem mittlerweile achten Bürgerspaziergang strahlte Oberbürgermeister Sören Link mit der Sonne um die Wette, und das nicht nur wegen der unerwartet großen Teilnehmerzahl. Knapp 150 Interessierte, darunter zahlreiche „Nicht-Marxloher“, trafen sich in der Löwenschenke, dem...

1 Bild

CDU-Fraktion unterstützt Oberbürgermeister Thomas Kufen bei Kopftuchverbot an Grundschulen

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | am 20.04.2018

Die CDU-Fraktion unterstützt die Forderung von Oberbürgermeister Thomas Kufen nach einem Kopftuchverbot bei Mädchen im Grundschulalter. Aus Sicht der CDU-Fraktion ist es wichtig und dringend notwendig, diese Debatte offen zu führen. Hierzu erklärt Dirk Kalweit, stellvertretender Vorsitzender und integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die CDU-Fraktion unterstützt die Forderung von Oberbürgermeister Thomas...

Heute: Podiumsdiskussion zum Thema „Migration und Integration - Bildungsnotstand in Hagen!?“

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 17.04.2018

Seit September 2017 versuchen aktuell 13 hochengagierte Lehrkräfte, die von verschiedenen Schulformen der Sekundarstufe I abgeordnet wurden, im Gebäude der ehemaligen Wilhelm-Busch-Schule Halden über 100 zugewanderten Schülerinnen und Schüler grundlegende Hilfestellungen und Bildungsangebote zu bieten, damit deren Integration in unsere Gesellschaft gelingen kann. Abgesehen von den schwierigen personellen und...

1 Bild

"Ich hatte alles – nur keine Zukunft mehr"

Gerburgis Sommer
Gerburgis Sommer | Haltern | am 16.04.2018

Christsein? In die Kirche gehen? Für uns in Deutschland ist das selbstverständlich. Dass es im Iran anders ist, bekam Omid am eigenen Leib zu spüren. Im Asylkreis-Projekt "Schau mich an - Gesicht einer Flucht" erzählt der 28-jährige von der Gefahr in seinem Heimatland und seinem Start in Haltern am See. Im Iran sind fast alle Menschen Muslime. Ich bin aber Christ. Wenn Du im Iran sagst, dass Du Christ bist, dann bist Du...

4 Bilder

ASJ Ruhr: Neues Projekt "Jump Start" startet durch!

Julia Colmsee
Julia Colmsee | Essen-West | am 14.04.2018

Essen: Harkortstraße | „Jump Start“ - das neue Starthilfe-Projekt der ASJ Ruhr wurde am vergangenen Donnerstag erfolgreich erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Eingeladen hatte Projektleiterin Anna Ebbinghaus den SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut sowie den Leiter des Essener Jugendamtes Ulrich Engelen und die Stadtteilvertreter des Jugendamtes Klaus Tanschek und Christian Uhl. Die zeigten sich beeindruckt von dem frisch an der...

1 Bild

Agenda News bietet ein Konzept zur Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt zur Diskussion an

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Hagen | am 13.04.2018

Rund 7,5 Millionen Menschen haben in Deutschland keinen Job, darunter 2,46 Mio. Arbeitslose. Bis 2040 gehen rund 20 Mio. weitere Jobs verloren (Arbeit 4.0). Das bedeutet einen Anstieg von Harz IV Regelsatzempfängern auf fas 27 Mio. Personen. Hagen, 13.04.2018. Das hat zur Folge, dass sich die Zahl der Regelsatzempfänger und Rentner gleitend auf über 43 Mio. erhöhen würde. Ein Problem der Arbeitslosigkeit ist, dass die...

1 Bild

Charlotte Quik: Kreis Wesel erhält 2,5 Mio Euro für Integration vom Land

Charlotte Quik
Charlotte Quik | Wesel | am 12.04.2018

„Die Kommunen in Nordrhein-Westfalen werden bei der Integration von Flüchtlingen um 100 Mio. Euro entlastet. Der Kreis Wesel profitiert mit rund 2,5 Mio. Euro. Die NRW-Koalition hält Wort und unterstützt unsere Städte und Gemeinden“, erklärt die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik. Mit dem Gesetzentwurf zur Änderung des Teilhabe- und Integrationsgesetzes schafft die NRW-Koalition die Rechtsgrundlage, um noch in diesem Jahr 100...

1 Bild

Stadt Kamen erhält 303.498 Euro zusätzlich für Integrationsmaßnahmen

Anja Jungvogel
Anja Jungvogel | Kamen | am 12.04.2018

Die Stadt Kamen wird in diesem Jahr 303.498 Euro zusätzlich für Integrationsmaßnahmen erhalten. Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna, begrüßt diese Entscheidung. Der Verteilschlüssel sehe vor, dass die Mittel anteilig nach Flüchtlingsaufnahmegesetz und Anzahl der Personen mit Wohnsitzauflage für die Kommunen berechnet werden. Susanne Schneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna, begrüßt den...

Ein Hilferuf der Eltern der Herner Gesamtschulen

Uli Ponsa
Uli Ponsa | Bochum | am 11.04.2018

Inklusion und Integration Ein Hilferuf der Eltern der Herner Gesamtschulen Die Herner Gesamtschulen stehen aus Sicht der Eltern vor eigenständig nicht mehr lösbaren Herausforderungen. Um die Gymnasien zu entlasten(!) sollen die Gesamtschulen laut Landesregierung als Schwerpunktschulen der Inklusion dienen; zusätzlich werden sie nun auch noch die Hauptlast der Integration tragen: Mit dem neuen Schuljahr 2018/19 müssen die...

1 Bild

Einladung zum zweiten Bürgerforum - Intergrationskonzept der Stadt Herdecke

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Herdecke | am 06.04.2018

Herdecke: Raatssaal | Am Mittwoch, 18. April, ab 18 Uhr findet das zweite Bürgerforum im Herdecker Ratssaal, Kirchplatz 3 (gegenüber dem Rathaus) statt. Hier werden die bisherigen Ergebnisse des Intergrationskonzepts vorgestellt und diskutiert. Im Juli des vergangenen Jahres wurde mit dem ersten Bürgerforum der Startschuss zur gemeinsam Erstellung eines Integrationskonzepts für die Stadt Herdecke gegeben. Hierzu wurden im Anschluss an das...

1 Bild

CDU - Traditionelles Rathaus Kamingespräch im Frühjahr 1

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | am 04.04.2018

`Leitkultur versus Multikulti – Die Gesellschaft im Wandel` Essen. Am kommenden Mittwoch, dem 11. April 2018, findet um 19.00 Uhr im Essener Rathaus, Porscheplatz 1, Raum 2.12, das traditionelle `Politische-Rathaus-Kamingespräch im Frühjahr` des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Essen (EAK) und der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU Essen (OMV) statt. Das diesjährige Thema lautet: „Quo vadis Essen? Oder in...

3 Bilder

Der TV Dellwig zeigt, dass Ringen wieder in ist!

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 04.04.2018

Nachdem die erste Hysterie der Flüchtlingswelle aus 2016 und 2017 halbwegs überstanden ist, wird sich die Gesellschaft langsam ihrer eigentlichen Aufgabe bewusst: der Integration, nicht nur der in den vergangenen Jahren geflüchteten Menschen. Wie das funktionieren kann, zeigt der gerade in Bergeborbeck beheimatete Ringerklub TV Dellwig: Mann gegen Mann geht‘s auf die Matte! „Ringen ist Raufen mit Regeln“, erklärt Dimitri...

1 Bild

Florales NEIN zu Rassismus

Lokalkompass Schwelm
Lokalkompass Schwelm | Gevelsberg | am 28.03.2018

Gevelsberg: AWO Ennepe-Ruhr-Kreis | Mit einer kreativen Aktion beteiligte sich der AWO-Ortsverein Gevelsberg am „Internationalen Tag gegen Rassismus“ und setzte damit ein deutliches Zeichen für Integration, Toleranz, Vielfalt sowie eine gerechte Gesellschaft. Historischer Hintergrund des Tages ist das „Massaker von Sharpeville" in Südafrika im Jahr 1960. Die Polizei des Apartheid-Regimes löste damals gewaltsam eine friedliche Demonstration schwarzer...

1 Bild

Siemens setzt Förderprogramm für Flüchtlinge fort

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann | Düsseldorf | am 27.03.2018

Im Düsseldorfer Ausbildungszentrum von Siemens haben 16 jugendliche Flüchtlinge mit dem Förderunterricht begonnen. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit organisiert Siemens das mehrstufige Programm zur Integration von Flüchtlingen, an dem vorwiegend Jugendliche aus Syrien, Afghanistan und dem Iran teilnehmen. Dem sechsmonatigen Unterricht folgen dreimonatige Praktika: bei ausreichender Qualifikation winkt schließlich ein...

1 Bild

Gemeinsam feiern und sich austauschen: Fest der Begegnung für Geflüchtete und Einheimische im Neheimer Kaiserhaus

Das „Fest der Begegnung“ am Samstag, 28. April, 11 bis 16.30 Uhr, im Neheimer Kaiserhaus ist ein wichtiger Schritt zur Integration, wie Pfarrer Stephan Jung von der St. Johannes Baptist Gemeinde Neheim und Voßwinkel hofft. Im Freundeskreis Schleifmühlenweg (Arbeitskreis Flüchtlingshilfe) entstand die Idee, eine Möglichkeit zu bieten, wo Flüchtlinge und Einheimische gemeinsam feiern und ins Gespräch kommen können. „Den...

1 Bild

Integration durch Sport - Stadtsportverband Hemer lädt am 8. Mai zur Auftaktveranstaltung

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Hemer | am 25.03.2018

Hemer: Regenbogenschule | Hemer. Zusammen mit der Stadt Hemer und in Kooperation mit dem Kreissportbund MK (KSB) organisiert der Stadtsportverband Hemer unter dem Titel „Integrationsnetzwerk im Hemeraner Sport“ am Mittwoch, 8. Mai, ab 19 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Regenbogenschule. "Die Veranstaltung dient zum einen dazu, die Vereine zu informieren, zum anderen sollen in dieser Runde auch Ideen entwickelt werden, wie Flüchtlinge in die...

4 Bilder

Verständigung geht durch den Magen

Gers Hülsmann
Gers Hülsmann | Oberhausen | am 24.03.2018

Gemeinsam kochen, essen, Erfahrungen austauschen - das verbindet. Jeden Donnerstag versammeln sich deshalb Flüchtlinge und Ehrenamtliche in der Christuskirche in Sterkrade zum Kochtreff. „Zwischen 30 und 40 Personen kommen in der Regel”, weiß Elke Förtsch zu berichten, die sich hier für die evangelische Kirchengemeinde Holten-Sterkrade engagiert. „Wir hatten auch schon mal 70 Leute, aber das brachte uns an die Grenze”,...