Polizei Bochum
14-Jähriger angefahren: Autofahrerin (22) muss zum Drogentest Bochum

Schwerer Unfall in Bochum-Weitmar: Eine 22-jährige Autofahrerin aus Bochum hat am Mittwoch, 19. Januar, einen 14-jährigen Bochumer angefahren. Der Jugendliche kam ins Krankenhaus, die 22-Jährige musste zum Drogentest auf die Wache.

Gegen 14 Uhr war die 22-Jährige mit ihrem Auto auf der Blumenfeldstraße in Richtung Munscheider Damm unterwegs. In Höhe der Einmündung Sylvesterstraße passierte sie einen haltenden Bus, als der 14-Jährige auf die Fahrbahn trat.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 14-Jährige schwer verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Da die 22-Jährige gegenüber den Beamten angab, am Vortag Betäubungsmittel konsumiert zu haben, stellten die Polizisten ihren Führerschein sicher und nahmen sie mit zur Wache, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Die Weiterfahrt wurde der 22-Jährigen untersagt.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.