Bochumer Feuerwehr befreit Vierbeiner
Neugieriger Hundewelpe steckt im Rohr fest

Die Nase etwas zu tief in dieses Rohr gesteckt hat die neugierige Taya - alleine schaffte sie es nicht mehr hinaus.
2Bilder
  • Die Nase etwas zu tief in dieses Rohr gesteckt hat die neugierige Taya - alleine schaffte sie es nicht mehr hinaus.
  • Foto: Feuerwehr Bochum
  • hochgeladen von Petra Vesper

Tierischer Einsatz für die Bochumer Feuerwehr am frühen Montagabend: Aus einem Kunststoffrohr musste sie einen allzu vorwitzigen Hundewelpen befreien. 

"Steck deine Nase nicht in fremde Dinge", heißt es. Diesen Rat hätte die junge Hundedame "Taya" am Montagnachmittag besser wörtlich nehmen sollen, als sie beim Herumtollen im Garten ihren Kopf etwas zu tief in ein herumliegendes Kunststoffrohr steckte.

Rettungsversuche mit Säge und Zange scheitern

Weder dem Hundewelpen noch dessen Besitzern gelang es, den Kopf verletzungsfrei aus dem engen Rohr zu befreien. Nach mehren erfolglosen Versuchen mit Zange, Säge & Co. riefen die Besitzer schließlich die Feuerwehr. Mit einem Löschfahrzeug rückten vier Einsatzkräfte um 18.15 Uhr in den Garten an der Bergender Straße aus. Nach kurzem Beratschlagen vor Ort entschieden sie sich für einen Rettungsversuch mit einem altbewährten "Hausmittel" in solchen Fällen: Etwas Wasser und einige Spritzer Spülmittel. Dies reichte dann auch tatsächlich aus, um Taya aus ihrer misslichen Lage zu befreien und unverletzt an ihre Besitzerin zu übergeben.
Um 18.50 Uhr meldeten die Einsatzkräfte ein "tierisches" Happy-End!

Die Nase etwas zu tief in dieses Rohr gesteckt hat die neugierige Taya - alleine schaffte sie es nicht mehr hinaus.
Glücklich wieder vereint: Taya und ihr Frauchen.
Autor:

Petra Vesper aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen