Die Sache mit Weihnachten oder wer weiß denn soetwas
Wer hätte das gedacht

Weihnachten ist nicht nur Weihnachten.

So schön ist der Advent!
Eine besondere Zeit bricht heran; für viele besinnlich, für andere besonders hektisch.
Plötzlich und unerwartet denkt man an Plätzchen, die man backen möchte, an die Kuscheldecke,freut sich auf das Buch das man lesen möchte, oder auf Kerzenlicht und besinnliche Musik.
Die Adventszeit verzaubert uns Menschen - man muss es nur zulassen.
Aber wo kommen eigentlich viele Rituale der Weihnacht her - was ist längst vergessen?
Klar, der offizielle Beginn der Zeit, in der wir uns auf das Fest der Geburt Jesu vorbereiten, ist der Tag, an dem wir traditionell die erste Kerze auf dem Adventskranz anzünden.
Der Nikolaus gilt als einer der Hauptdarsteller in der Weihnachtszeit - doch mit der Geschichte der Geburt Christi hat er so nun wirklich nichts zu tun.
Der Heilige, hat viele Jahrhunderte später gelebt und gewirkt.
Ein wahrer Retter in der Not soll er gewesen sein - Armut bekämpft haben.
Ob es sich dabei um den Heiligen Nikolaus von Myra oder den Abt namens Nikolaus, den Bischof von Pinora handelte, ist noch heute unklar.
Übrigens:
Das traditionelle weihnachtliche Gebäck ,Spekulatius stammt vom lateinischen Wort , spektulare´ab . Gerne wurde es am 6.Dezember gereicht. 
Übrigens:
Der 24.Dezember ist nicht nur Heiligabend.
Er war auch ein alter Gedenktag für Adam und Eva, die zwei, die die Schuld in unsere Welt gebracht haben.
Noch lange bevor das Krippenspiel in unsere Kirchen kam gab es das Paradiesspiel als Aufführung.
Um 17.hundert kam der Brauch auf, Kerzen auf den Baum zu setzen als Symbol für Jesus, der als Erlöser zur Welt kam.
Der erste Adventskranz wurde erst im 19. Jahrhundert geschaffen.
Übrigens:
Noch bis in die 1970er Jahre galt die Weihnachtszeit bis 2.Februar- inzwischen ist sie verkürzt und der Sonntag nach dem 6.Januar,beendet die weihnachtliche Zeit.
All das erfahre ich weil ich die Autorin Sandra Gerke lese und ich gestehe ich habe echt etwas gelernt.
(Gelesen in Bene)
Gerne gebe ich euch dieses mit meinen Worten weiter ...
in diesem Sinne 
wünsche ich euch eine wunderbare Adventszeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen