Platz 1 : Missachtung der Maskenpflicht.
Bochum : 600.000 Euro Bußgelder wegen Verstöße gegen Corona

Foto Pixabay

600.000 Euro Bußgelder verhängte die Stadt wegen Verstöße gegen die Corona - Verordnung seit Beginn der Pandemie .
Wer zahlt denn das ? 
Alle die sich nicht an die Corona - Regeln halten.
Platz 1:
Missachtung der Maskenpflicht.
Auf Platz 2:
Verstöße gegen das Ansammlungsverbot.
Weitere Anzeigen kassierten Bochumer, die verbotenerweise an Veranstaltungen teilgenommen haben.
Wer gegen die Kontaktbeschränkungen verstößt, muss mit einem Bußgeld von 250 Euro rechnen.
In Bus und Bahn ohne Maske angetroffen werden, kostet 150 Euro.
Übrigens:
Die Masken sind nicht nur in Bus und Bahn Pflicht ,sondern auch an Haltestellen und in U-Bahnhöfen.
Es kann teuer werden.

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

96 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen