Lokales aus Bochum: Der Graf auf dem Abstellgleis - kein Platz für Engelbert von der Mark

Traurig anzusehen.
Wo: Bermudadreieck, Viktoriastraße, 44787 Bochum auf Karte anzeigen

Das frisch aufgestellte Bronze-Denkmal von Engelbert III zeigte sich 1964 recht ansehnlich. (erstmals aufgestellt 1910 )Heute nach Abbau des Engelbert-Brunnen fristet der Graf ein eher unscheinbares Dasein.
Mitten im Kneipenviertel direkt an der U-Bahn-Station abgestellt ist Graf Engelbert von der Mark ein erbärmlicher Anblick.
Ein neuer Standort wird gesucht las ich in den Medien - gefunden wurde er wohl nicht. 
Seine jetzt ungünstige Positionierung verleitet scheinbar zur zeit Abfälle vor die Füße des Grafens zu werfen.
Bierdosen, Zigarettenkippen ...   

Hoffentlich ereilt dieses Denkmal nicht das gleiche Schicksal wie 1943 als es demontiert und eingeschmolzen wurde.
Graf Engelbert III das ist Tradition - gilt er doch als Stifter des Maiabendfestes anno 1388 nach der großen Dortmunder Fehde.
Eine 108-jährige Tradition - Graf Engelbert III von der Mark einen gebührenden Standort zu geben- scheint vorbei.

Leute:
Mein Rat:
Schafft Platz...
Dem Grafen geht's nicht gut ...
Wann geschieht hier endlich etwas?
Kein Platz für Traditionen in Bochum?
Aufschrei eines BürgerReporters!!!!!

 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen