Wirtschaftsrat Aachen in der Digital Church
„Anstatt Mauern müssen wir Windmühlen bauen“

Dr. Hans-Dieter Jostarndt
3Bilder
  • Dr. Hans-Dieter Jostarndt
  • Foto: Tobias Püllen
  • hochgeladen von Tobias Püllen

Spannende Themen, spannende Leute und vor allem eine spannende Location: Die Sektion Aachen des Wirtschaftsrates der CDU e.V. traf sich in der „Digital Church“ – einer ehemaligen Kirche, die zum digitalen Zentrum Aachens umfunktioniert wurde – zu einem Austausch über die Herausforderungen der digitalen Transformation.

„Erst lachen wir darüber, dann staunen wir und schließlich wollen wir es wegregulieren.“ So beschreibt der Referent Dr. Oliver Grün, Gründer und CEO der Grün Software AG sowie Präsident des Bundesverbands IT-Mittelstand e.V. (BITMi), der European DIGTAL SME Allicance und des digital HUB Aachen, in seinem Impulsvortrag den deutschen Dreischritt im Umgang mit digitalen Innovationen. Wir müssten uns, so Grün, das eigentliche Ziel der Digitalisierung vor Augen halten und nicht einseitige Horrorvorstellung: „Ziel ist eine sichere, gesündere und insgesamt bessere Welt.“

„Durch eine Politik der Innovationsverhinderung werden wir den digitalen Rückstand nicht aufholen können. Anstatt Mauern müssen wir Windmühlen bauen“, appelliert Sektionssprecher Dr. Hans-Dieter Jostarndt in Richtung Politik.

Der Wirtschaftsrat ist ein 1963 gegründeter bundesweiter Unternehmerverband, in dem sich über 12.000 Unternehmer organisiert haben, die rund 5 Millionen Arbeitsplätze repräsentieren. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Im Landesverband Nordrhein-Westfalen sind rund 2.200 Mitglieder in 27 Sektionen organisiert. Er ist einer der mitgliederstärksten Landesverbände innerhalb des Wirtschaftsrates. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.wirtschaftsrat.de.

Autor:

Tobias Püllen aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.