Urlaub Greetsiel Eindrücke
Urlaub mit dem Hund in Greetsiel

6Bilder

Wir Drei, meine Frau, unser Hund und ich waren im September 2018 zu Gast in Greetsiel und hatten dort über das WEB ein Ferienhaus gemietet. Toll fanden wir die Angaben des Vermieters: " Der Schlüssel liegt unter der Fußmatte."

Das Haus war Top, in einer recht beschaulichen und ruhigen Strasse gelegen und doch zentral - denn zum Einkaufsmarkt und Touriteninfo waren es nur wenige hundert Meter.

Greetsiel mit dem Hund - das romantische Fischerdorf stellt sich als Hundefreundlich in allen WEB-Seiten vor. Anleinen des Hundes ist Pflicht. Und Näpfe mit Wasser für den Vierbeiner stehen vor jedem Geschäft. Nur bei den Lokalen hört es hier und dort mit der Hundefreundlichkeit auf.

Wir hatten ein Lokal gefunden in dem Hunde deduldet wurden und waren sehr überrascht das wir einen Tisch zugewiesen bekamen unter dem sich unser Hund - mittelgroß - sehr wohl fühlte.

Wege:
Wir hatten uns natürlich vor der Buchung über die Wanderwege erkundigt und was wir dort an Wege vorfanden - es war zwiespältig. Teils waren wir doch enttäuscht.

Der Wanderweg von Greetsiel nach Pilsum zum (Otto-Leuchtturm) war mit dem Hinweisschild versehen: Schafzuchtgebiet Hunde anleinen.
Wir gingen den Weg, hilten uns an die Vorschrift und dann: Etwa 100 Meter vor dem Leuchtturm endete der Weg auf einem Parkplatz welcher Kameraüber-
wacht war. Und dann das Hinweisschild: Hunde verboten.
Der Turm zum Greifen nahe, Aber dann Hundevebot - ein Zufall oder Willkür ? Das Zusatzschild das eine Nichtbeachtung sehr, sehr Hohe Kosten verursacht -
ich komnentiere dieses nicht, wir kehrten also um.

Der Ortskern Greetsiel.
An jeden Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag stellte sich im Hafen ein regelrechter Massentourismus ein. Dutzende Busse brachten Touristen heran die sich das romantische Fischerdorf mit dem schönen Hafen anehen wollten.
Dort mit dem Hund her zu gehen, keine Change. Ich stelle mit hier vor wie es mit kleinen Kindern sein mag.

Die Hafenanlage.
Sauber, sicher, übersichtlich - Respekt an die Greetsieler Bürger und der Stadtverwaltung .

Die Straßen:
Sauber, kein Müll, kein Unrat, tolle, gepflegte Häuser die zum Verweilen animieren.

War toll dort.

Autor:

Theodor Riphaus aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.