Anzeige

ALDI SÜD IM GESPRÄCH

Sebastian F. hat sich nach seinem bilingualem Abitur für ein Duales Wirtschaftsinformatik-Studium bei ALDI SÜD in der Internationalen IT entschieden. Was ihn auf diesen Weg gebracht hat und wie sein bisheriger Karriereweg aussah, hat er uns im Interview verraten.

Sebastian, was hat dich dazu bewogen, ein duales Studium bei ALDI SÜD zu absolvieren?

„Für mich stand fest, dass ich nach dem Abitur auf jeden Fall etwas Praktisches machen möchte. Dabei wollte ich aber nicht auf eine theoretische Lehre, also ein Studium, verzichten. Meine Entscheidung fiel deshalb auf das Konzept des Dualen Studiums. Von der Schule wusste ich schon, dass mich die IT interessiert. Nach einiger Recherche bin ich dann auf das Angebot in der IT von ALDI SÜD gekommen und habe mich für den Dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik beworben ¬– und einen der begehrten Plätze bekommen.“

Kannst du kurz erläutern, was genau du bei ALDI SÜD machst?

„Ich arbeite seit Oktober 2015 in der Abteilung ‚Global Deployment Management’ im Team ‚Country & Region Openings’. Wie der Name schon sagt, sind wir dafür verantwortlich, dass ALDI SÜD neue Gesellschaften eröffnen kann, einschließlich eines Zentrallagers zur Versorgung der Filialen mit Ware. Im Team koordinieren wir weltweit die IT-seitigen Aufgaben wie Netzwerkanbindungen, Serveraufbau, Softwareinstallationen und Einrichtung der WLAN-Netzwerke für die Lagerlogistik.

Und die Studienphasen?

„Die finden alle drei Monate im Wechsel mit den Praxisphasen statt ¬– an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim. Ich bin also immer drei Monate in Mannheim und drei Monate in Mülheim an der Ruhr.“

Was macht dir bei der Praxisphase am meisten Spaß?

„Eindeutig die Teamarbeit! Schon in meinen ersten Tagen habe ich gemerkt, dass die Kollegen alle sehr nett und locker sind. Bei den Kollegen findet man stets Unterstützung, genauso wird aber auch meine Unterstützung wertgeschätzt. Außerdem gefällt mir das internationale Arbeitsumfeld sehr gut.“

Gibt es derzeit denn ein konkretes Projekt, auf das du und deine Kollegen besonders stolz sind?

„Jede einzelne Gesellschaftseröffnung ist besonders: Aber die jetzt kommende Landeseröffnung in Italien ist ein größeres Projekt, auf das wir lange mit Unterstützung zahlreicher Kollegen hingearbeitet haben. Wenn alles reibungslos klappt, können wir darauf richtig stolz sein. Gerade weil dies eine neue Markterschließung für uns darstellt und wir in diesem Zusammenhang neue spannende Herausforderungen zu meistern haben.“

Wenn du einen Tag mal einen völlig anderen Job ausprobieren dürftest, welcher wäre das?

„Ich fahre hobbymäßig Motorrad, einen Tag mal Rennfahrer zu sein wäre toll. Oder aber ganz klassisch: Polizist.“

Ein Hobby wie Motorradfahren und ein Arbeitgeber wie ALDI SÜD, wie passt das zusammen?

„Sehr gut! Aufgrund der flexiblen Arbeitszeiten konnte ich meinen Motorrad-Führerschein sogar neben der Arbeit machen. Das war super! Für mich ist es einfach ein toller Ausgleich zur Arbeit.“

Was machst du sonst gerne, wenn du nicht arbeitest?

„Ich gehe gerne joggen oder ins Fitnessstudio oder treffe mich mit Freunden. Das Übliche.“

Wie soll es denn nach dem Dualen Studium für dich weitergehen? Welche Chancen siehst du bei ALDI SÜD?

„Bei ALDI SÜD kann ich natürlich einen entsprechenden Karriereweg gehen: Ich möchte mich weiterentwickeln und dabei den Spaß nicht verlieren. Das genau bietet mir ALDI SÜD. Ich werde gefördert mit interner Weiterbildung, beispielsweise in fachspezifischen Englischkursen sowie Kommunikations- und Fachtrainings.“

Wie findest du ALDI SÜD als Arbeitgeber?

„Ich bin sehr zufrieden. Gerade die Unterstützung, die man als Mitarbeiter bekommt, auch in der Ausbildung, ist super. Es werden zudem auch viele Schulungen von Excel bis Präsentationstechniken in der ALDI SÜD Akademie angeboten, die man als Mitarbeiter in Anspruch nehmen kann.“

Angenommen deine Freunde möchten bei ALDI SÜD arbeiten. Welchen Tipp gibst du ihnen?

„Man soll sich auf keinen Fall verstellen, sondern einfach man selbst sein. Außerdem braucht man keine Angst haben oder übermäßig aufgeregt sein, die beiden Vorstellungsgespräche mit der HR-Abteilung und dem Fachbereich waren sehr nett.“

Würdest du dich wieder für ALDI SÜD entscheiden?

„Auf jeden Fall.“

Weitere Informationen zum Dualen Studium in der IT von ALDI SÜD gibt's hier.

Autor:

Lokalkompass Empfehlungen aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen