Geplantes Neubaugebiet "Wohnen an der Emscher"
Bürgermeister-Stellungnahme: "Aufhebung der persönlichen Befangenheit"

Bürgermeister Rajko Kravanja. Archivfoto: Stadt

Mit Blick auf das geplante Neubaugebiet "Wohnen an der Emscher" hatte sich Bürgermeister Rajko Kravanja im März für befangen erklärt (Stadtanzeiger berichtete). Heute (4. April) gab er folgende Stellungnahme ab:

„Die Diskussion der letzten Wochen hat für mich eine inhaltliche, aber auch eine persönliche Komponente.

Inhaltlich kann man unterschiedlicher Meinung sein und diese konstruktiv in aller Ausführlichkeit während der Planungsphase erörtern. Auf der persönlichen Ebene wurden aber Unterstellungen und Behauptungen verbreitet, die jeglicher Grundlage entbehren. Das hat meine Familie und mich dazu bewogen, die Option, dort selbst Interesse für ein Baugrundstück zu bekunden, nicht länger zu verfolgen und weiter nach anderen Möglichkeiten für ein neues Zuhause in der Nähe unserer Familien im Castrop-Rauxeler Norden zu suchen.

Dies habe ich Anfang der Woche gegenüber dem Rechnungsprüfungsamt schriftlich erklärt und mich von den gemäß Artikel 31 der Gemeindeordnung NRW übernommen Verpflichtungen befreien lassen. Gegenüber dem Rat werde ich dies am heutigen Tag ebenfalls erklären.“

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen