Grillen auf Sterneniveau - Der Deutsche Amateur-Grillmeister kommt aus dem Pott

Die beiden Castrop-Rauxeler Jörn Fischer und Magdalena May wissen, wie man richtig grillt. Foto: Thiele
16Bilder
  • Die beiden Castrop-Rauxeler Jörn Fischer und Magdalena May wissen, wie man richtig grillt. Foto: Thiele
  • hochgeladen von Sascha Ruczinski

Sie kommen aus Wesel, Duisburg, Bochum und Castrop-Rauxel. Und sie haben ein Hobby, das sie verbindet: Grillen. Als BBQ Wiesel traten die zwei Damen und sechs Herren bei den Deutschen Meisterschaften im Grillen und Barbecue an – und gewannen als Newcomer gleich die Amateurwertung.

Am Anfang stand bei Jörn Fischer und seiner Freundin Magdalena May aus Castrop-Rauxelder Kauf eines neuen Grills. „Wir hatten uns einen Smoker gekauft, hatten keine Ahnung und haben uns dann in Foren angemeldet mit Leuten, die Ahnung haben“, erinnert sich Fischer an die Anfänge vor dreieinhalb Jahren.

Der Austausch mit Gleichgesinnten über das Internet führte schießlich zu Treffen im wirklichen Leben. Die beiden Castrop-Rauxeler packten ihren Grill ein, tauschten Rezepte und Ideen mit anderen Grillfans aus. Und das sind auch nicht drei oder vier Menschen, die da in Nachbars Garten aufeinandertreffen. „In Dinslaken“, erzählt Fischer, „findet jedes Jahr das Dutch-Oven-Treffen statt. Da kommen gut 100 Leute aus ganz Deutschland zusammen.“

Allmählich lernten die beiden immer mehr Gleichgesinnte kennen. „Wir sind Ruhrgebietler, haben in Bochum Freunde gefunden, auch in Wesel“, führt Fischer weiter aus. „Zwei von uns haben dann gesagt: ‚Es wäre doch eine gute Sache, ein Grillteam zu gründen.‘“ Gesagt, getan. Seitdem bilden die acht Ruhrpottler das Team BBQ Wiesel.

"Richtig harte Arbeit“

Am ersten Augustwochenende fand die 19. Deutsche Grillmeisterschaft in Schweinfurt statt. Mit einem Lkw reiste die Grillmannschaft aus dem Ruhrgebiet an. Es musste viel transportiert werden: ein offenes Zelt, mehrere Grills, vier Kühlschränke und vieles mehr.

Wer glaubt, bei einem Grillwettbewerb wird eine ruhige Kugel geschoben, befindet sich auf dem Holzweg. „Das ist richtig harte Arbeit“, sagt Magdalena May. Bereits am Samstag stand das Team über zehn Stunden im Zelt, um die Gerichte vorzubereiten. Am Sonntag, dem Wettkampftag, ging es dann richtig rund.

Sieben Gänge mussten kreiert werden, die von einer Jury unter Augenschein genommen wurden. Dabei zählte nicht nur der Geschmack. „Die Juroren beurteilten uns: Wie gehen wir untereinander um? Wie gehen wir mit den Gästen um? Auch der Fun-Faktor zählt“, erläutert Jörn Fischer.

Steinbutt-Chinakohl-Baconrolle und mehr

Der Aufwand hat sich gelohnt. Gleich in vier Kategorien belegte BBQ Wiesel den ersten Platz. Mit der Steinbutt-Chinakohl-Baconrolle auf Fenchel-Apfel-Tartar und Kräuersauce konnten die Ruhrpottler die Jury genauso überzeugen wie mit den Variationen der hohen Rippe mit schinkenumwickelten „Mini Air Bread“ an Sommersalat und Knoblauch-Kräuter-Dip, mit dem Beef Brisket auf Röstkartoffeltartar mit Kürbiskern-Rosmarin-Pesto, Zwiebelmarmelade, Curry-Mayonnaise und Sprossenfruchtsalat und mit dem Schokotraum vom Grill mit Ganache und exotischer Crémeux.

Am Ende stand der Gesamtsieg – sogar mit einer höheren Punktzahl als die des Grillteams GutGlut, das die Profiwertung für sich entscheiden konnte. Damit erreichte das Team BBQ Wiesel die beste Punktzahl von insgesamt 43 Teilnehmern.

Dabei sind der Speditionskaufmann Jörn Fischer, die Altenpflegerin Magdalena May und auch die anderen sechs Mitglieder von BBQ Wiesel keine Küchenprofis. Aber: „Das ist Grillen auf Sterneniveau“, wie Magdalena May betont.

Nächstes Jahr bei den Profis

Wer sich von den Kochkünsten des Deutschen Amateur-Grillmeisters überzeugen möchte, hat dazu vom 10. bis 12. Oktober Gelegenheit beim ersten Ruhrpott BBQ auf dem Gelände der Trabrennbahn Gelsenkirchen.

Nächstes Jahr möchte das Team BBQ Wiesel auch wieder bei der Deutschen Grillmeisterschaft teilnehmen; dann aber – angespornt durch den großen Erfolg in diesem Jahr – bei den Profis.

Mehr zum Thema:
Kulinarische Qualen

Autor:

Sascha Ruczinski aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.