Gleichberechtigung #stattblumen
Digitale Aktion der Gleichstellungsstelle Dinslaken zum internationalen Frauentag am 08.03.

Da auch im März diesen Jahres noch immer alles im Zeichen der Corona-Pandemie steht, hat sich die Gleichstellungsstelle der Stadt Dinslaken dazu entschieden, auf dem digitalen Wege ein Zeichen für die Gleichberechtigung der Geschlechter zu setzen. Der internationale Frauentag am 08.03 steht im Zeichen des jahrhundertelangen Kampfes von Frauen um Gleichberechtigung. Vieles davon konnte in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten schon erreicht werden, einiges aber auch noch nicht.

So existiert beispielsweise immer noch eine Lohnlücke von 19 Prozent zwischen den Geschlechtern. Auch sind über 80 Prozent der Opfer häuslicher Gewalt weiblich und Frauen übernehmen täglich zwei Stunden mehr Care Arbeit als Männer. Über 50 Prozent aller Frauen haben schon sexuelle Belästigung erlebt und jeden dritten Tag wird eine Frau von ihrem Partner getötet. Wirkliche Gleichberechtigung sieht anders aus!

Am Internationalen Frauentag starten wir die Social-Media-Aktion, die sich an eine bundesweite Aktion "Gleichberechtigung #stattblumen" anlehnt. Unter dem Motto "Wir wollen keine Blumen. Wir wollen gleiche Rechte." werden Dinslakener*innen aufgefordert sich mit einem eigenen Statement an die Politik zu wenden. Diese können an gleichstellungsstelle@dinslaken.de. Die gesammelten Forderungen werden in den nächsten Tagen und Wochen über die sozialen Netzwerke der Gleichstellungsstelle verbreitet.
Die Aktion richtet sich gezielt an die Bundespolitik jetzt in dieser Ausnahmesituation die Lebenssituation von Frauen mitzudenken und für eine gleichberechtigte Mitbestimmung zu sorgen. Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen ist kein Luxusthema, das in Ausnahmesituationen die Wichtigkeit verliert.

Autor:

Karin Budahn-Diallo aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen