21-Jähriger zu Boden gestoßen und beraubt
Überfall auf der Klosterstraße

Am heutigen Freitag (2. August), gegen 1.20 Uhr, ging ein 21-jähriger Dorstener auf der Klosterstraße in Richtung Storchsbaumstraße, als er plötzlich von einem Mann angegangen wurde.
  • Am heutigen Freitag (2. August), gegen 1.20 Uhr, ging ein 21-jähriger Dorstener auf der Klosterstraße in Richtung Storchsbaumstraße, als er plötzlich von einem Mann angegangen wurde.
  • Foto: Archiv Olaf Hellenkamp
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am heutigen Freitag (2. August), gegen 1.20 Uhr, ging ein 21-jähriger Dorstener auf der Klosterstraße in Richtung Storchsbaumstraße, als er plötzlich von einem Mann angegangen wurde. Der ihm unbekannte Mann sprach ihn zunächst an und stieß ihn dann zu Boden.

Diese Situation nutzte er aus und zog dem 21-Jährigen die Geldbörse aus der Gesäßtasche. Er flüchtete mit der Beute dann mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte beschreibt den Täter als 28 bis35 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Er trug ein rotes Käppi. Das Fahrrad kann der 21-Jährige nicht näher beschreiben.

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.