Mensa in Deutschland e.V.
Hochbegabte ehren Neue Schule Dorsten als Impulsgeber

Das Konzept der Neuen Schule Dorsten bietet allen Schülerinnen und Schülern individuelle Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Das Konzept der Neuen Schule Dorsten bietet allen Schülerinnen und Schülern individuelle Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Foto: Olaf Hellenkamp
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Mensa in Deutschland (MinD), der Verein für hochbegabte Menschen, verleiht am Freitag, 14. August 2020, um 14 Uhr in der Maschinenhalle Fürst Leopold den Deutschen IQ-Preis 2020 in der Kategorie „Hochbegabung“ an die Neue Schule Dorsten. Mit dieser Auszeichnung würdigt der 15.000 Mitglieder zählende Verein inzwischen zum 15. Mal Projekte, die sich besonders um das Thema „Hochbegabung“ in der Öffentlichkeit verdient gemacht haben. 

Die Mensa-Mitglieder von Mensa in Deutschland ermitteln alle zwei Jahre durch eine direkte Abstimmung die Gewinner des IQ-Preises in den einzelnen Kategorien. Üblicherweise wird der Preis während des Mensa-Jahrestreffens verliehen, das 2020 in Nürnberg geplant war, jedoch wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Der IQ-Preis in der Kategorie 2 „Bildung und Erziehung“ wurde bereits im Juni 2020 an den Verein „Reparieren macht Schule“ in München verliehen.

Kategorie 1 „Hochbegabung“: Neue Schule Dorsten

MinD erklärt die Vergabe des Preises an die Neue Schule Dorsten wie folgt: Das Konzept der Neuen Schule Dorsten bietet allen Schülerinnen und Schülern individuelle Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten. An der Neuen Schule Dorsten kann jedes Kind, seinen Leistungen und seiner Begabung entsprechend, den für sich besten Bildungsabschluss erreichen, und es ergeben sich sehr individuelle Wege zur Vorbereitung auf das Studium oder den Beruf. So kann beispielsweise das Abitur sowohl in acht als auch neun Jahren erreicht werden. Ziel ist es, Lernmotivation und Freude am Lernen zu entwickeln. Der Unterricht und die Unterrichtszeiten werden so geplant, dass effektives, soziales und fachliches Lernen und ein sinnvoller Wechsel der Fächer im Tagesverlauf ermöglicht werden. So umfasst eine Unterrichtseinheit 65 Minuten, damit sich Schülerinnen und Schüler intensiv mit den Lehrinhalten auseinandersetzten können. Im Rahmen des Ganztagsunterrichts werden Lerninhalte, gemeinsames Mittagessen und verschiedene Freizeitaktivitäten so gestaltet, dass Lern- und Entspannungszeiten variieren. Die Räume sind mit digitaler und medialer Ausstattung und modularen Möbeln versehen, um Tischgruppen schnell neu bilden zu können und neben dem vom Lehrer angeleiteten Lernen auch selbstgesteuertes Lernen zu fördern. Im Klassenrat tauschen sich die Lerngruppen aus, erklären, wie sie mit Herausforderungen umgegangen sind, und würdigen die erbrachten Leistungen. Lehrerinnen und Lehrer gestalten den Unterricht so, dass den Kindern und Jugendlichen zielorientiert viel zugetraut und auch Verantwortung an sie übertragen wird.

Die Schule orientiert sich an den Werten und Zielen der UNESCO, sodass im praktischen und pädagogischen Alltag der Einsatz für Frieden, Weltoffenheit und nachhaltige Projekte erkennbar wird. Die Neue Schule Dorsten bietet vor Beginn der 5. Klasse einen CFT 20-R Test an. Kinder mit einem Wert von über 120 werden in die Begabtenförderung der Schule aufgenommen: Das Konzept HerausForderung ermöglicht überdurchschnittlich begabten und hochbegabten Schülerinnen und Schülern Lernen gemäß ihren kognitiven Fähigkeiten. So werden die Themen des Regelunterrichts über das gymnasiale Niveau hinaus anhand komplexer Fragestellungen und auf einem adäquaten Niveau bearbeitet. Die Aufgaben werden problemorientiert, komplex und kreativ gestellt, um durch projektbezogenes Arbeiten abstraktes, vernetztes und vertieftes Lernen zu erreichen. In BrainStorming Gruppen findet ein begleitendes Coaching statt, bei dem die Kinder und Jugendlichen unter ihresgleichen sind und Zeit und Raum für kreative Lösungsansätze, Wortspiele, abstrakte Diskussionen und Gedankenexperimente haben. Sie setzen sich mit den Themen Begabung, Leistung, Möglichkeiten, IQ und Chancengleichheit auseinander. Aber auch außerschulisch werden hochbegabte Kinder und deren Eltern unterstützt. So besteht bereits eine Vernetzung mit Mensa in Deutschland e.V.: Hochbegabte Kinder und Jugendliche können an lokalen Mensa-Aktivitäten teilnehmen und werden auf Wunsch auch bei der Anmeldung unterstützt. Neben Schulleiterin Susanne Bender, der stellvertretenden Schulleiterin Daniela Kasche sowie der Konzeptentwicklerin Dr. Stefanie Marzian engagiert sich noch weiteres Lehrpersonal für die individuelle Förderung, die bestmöglichen Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler. Das Team leistet einen großen Beitrag zur Förderung und Entdeckung von Hochbegabung. Für die weitere Entwicklung wünscht sich die Neue Schule Dorsten langfristig eine wissenschaftliche Begleitung zum Thema Hochbegabung.

Mensa – der Verein für hochbegabte Menschen

Mit über 15.000 Mitgliedern ist Mensa in Deutschland e.V. (MinD) bundesweit der größte Verein für hochbegabte Menschen. Mitglied werden kann, wer in einem normierten Intelligenztest nachweist, dass er einen höheren Intelligenzquotienten hat als 98 Prozent der Bevölkerung. MinD ist Mitglied von Mensa International, dem Dachverband aller nationalen Mensagruppen mit weltweit etwa 150.000 Mitgliedern. Ein wesentlicher Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der menschlichen Intelligenz. Dazu gehört vor allem das Aufspüren von Hochbegabung, zum Beispiel durch wissenschaftlich anerkannte Intelligenztests, aber auch die Vergabe von Stipendien. Mensa strebt den Einsatz von Intelligenz zum Wohle der Menschheit an. Politische oder religiöse Ziele sind in der Satzung jedoch verbindlich ausgeschlossen. Mensa pflegt für seine Mitglieder eine intellektuell und sozial stimulierende Atmosphäre. Das Mensa-Vereinsleben ist so bunt und vielfältig wie die Gesamtheit seiner Mitglieder. Sie kommen aus allen Bevölkerungsschichten, Alters- und Berufsgruppen.

Quelle: Mensa in Deutschland e.V.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen