Industriefässer mit unbekanntem Inhalt illegal im Wald entsorgt
Feuerwehr, Ordnungsamt und Bauhof im Einsatz

Gleich mehrere Behörden, wie das Ordnungsamt der Stadt Dorsten, die Feuerwehr, die Polizei und auch der städtische Bauhof waren am Mittwochvormittag (22.Mai) wegen einer illegalen Müllentsorgung alarmiert worden.
10Bilder
  • Gleich mehrere Behörden, wie das Ordnungsamt der Stadt Dorsten, die Feuerwehr, die Polizei und auch der städtische Bauhof waren am Mittwochvormittag (22.Mai) wegen einer illegalen Müllentsorgung alarmiert worden.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Gleich mehrere Behörden, wie das Ordnungsamt der Stadt Dorsten, die
Feuerwehr, die Polizei und auch der städtische Bauhof waren am
Mittwochvormittag (22.Mai) wegen einer illegalen Müllentsorgung alarmiert worden.

Mehrere Zeugen meldeten drei Industriefässer, die in einem Waldstück
zwischen der B 58 und Deuten achtlos in einem Waldstück gekippt wurden. Da
die Fässer voll, ohne Beschriftung und einen fauligen Geruch verströmten,
haben sich die Behörden vor Ort dazu entschieden, diese nicht zu öffnen und
sie wie sie sind mit zum örtlichen Betriebshof zu nehmen. Hier soll nun
entschieden werden, wie es weiter geht.

Text und Fotos: Bludau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen