Anzeige

Autohaus Borgmann: Fortschritt mit Tradition

Drei Generationen der Familie Borgmann machen mobil: Bernd, Marianne, Clemens, sowie Jörg und Jeromin Stephanie und der Nachwuchs, der schon jetzt zum Lenkrad greift, stehen im Zeichen einer langen Tradition.
4Bilder
  • Drei Generationen der Familie Borgmann machen mobil: Bernd, Marianne, Clemens, sowie Jörg und Jeromin Stephanie und der Nachwuchs, der schon jetzt zum Lenkrad greift, stehen im Zeichen einer langen Tradition.
  • Foto: Borgmann
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Borgmann - Fortschritt mit Tradition. So lautet der Slogan, der das Autohaus Borgmann aus Wulfen umschreibt. Und dieses Leitwort füllt die Familie Borgmann seit mehr als 65 Jahren mit Leben.

Es war 1946, als auf einem Bauernhof in Wulfen Landmaschinen repariert und verkauft wurden. Der Grundstein einer Erfolgsgeschichte, der von Gertrud und Clemens sen. gelegt wurde. Der Unternehmer erkannte die Zeichen der Zeit und investierte kontinuierlich in die Zukunft. So expandierte das Unternhemen, eine Tankstelle wurde gebaut und das Kerngeschäft auf das Automobil gelenkt. 1972 übernahm Clemens Borgmann jun. die Verantwortung für den Familienbetrieb und sorgte weiter für steigende Absatzzahlen. Das fiel auch dem Adam Opel-Konzern in Rüsselsheim auf, das dem Familienunternehmen eine Kooperation als Vertragspartner anbot. Clemens Borgmann willigte ein und führte das Unternehmen immer weiter in Richtung Erfolg.

Mit Bernd und Jörg Borgmann hat mittlerweile die dritte Generation das Zepter in der Hand und führt das fortschrittliche Traditonsunternehmen in die Zukunft. Und diese sieht für das Unternehmen sehr gut aus, was der Umzug im Juni 2011 in das neue, deutlich größere Autohaus an der Hervester Straße 130 unterstreicht. In dem mordernen Car-Center findet der Kunde neben dem bewährten Borgmann-Service und der gesamten Produktpalette der Adam Opel AG mittlerweile auch alle Modelle der Hersteller Toyota und Hyundai - mit entsprechendem Service, versteht sich.

Das beeindruckende Mehrmarken-Autohaus in Wulfen ist gleichzeitig auch die Zentrale für weitere Autohäuser, die unter dem Namen „Borgmann“ mit Service und Freundlichkeit überzeugen. So gehört das sympathische Familienunternehmen auch in Essen-Altenessen, Essen-Borbeck, Haltern am See, Herne Wanne-Eickel, Bottrop und Bottrop-Batenbrock sowie in Gladbeck zu den ersten Adressen der Branche.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.