Achtung! Pizzen von Wagner mit Metall im Teig

Anzeige
Achtung! Pizzen von Wagner mit Metall im Teig
Achtung! Pizzen von Wagner mit Metall im Teig

Der Tiefkühlhersteller Wagner ruft etwa neun (9) Millionen seiner Pizzen zurück. In einigen Pizzen wurden im Teig kleine Metallteile gefunden. Kunden hatten beim Verzehr der Wagner Pizzen schon auf Metallteile gebissen.

Der Rückruf wurde daraufhin sofort beschlossen, fertige und schon ausgelieferte Produkte der Marke „Die Backfrische“ und „Big Pizza“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum November 2013 sofort aus dem Verkehr gezogen. Auch Pizzen, die ins Ausland geliefert wurden, sind davon betroffen.

Die Fremdkörper in den Pizzen stammen laut Wagner aus einem defekten Bauteil einer Mehltransportmaschine, die sich während der Produktion gelöst haben und so in den Teig gelangen konnte.

Betroffene Kunden werden nun gebeten, die Pizzen der Marke „Die Backfrische“ und „Big Pizza“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum November 2013 an die Händler zurückzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Die defekte Maschine sei wieder repariert laut Wagner. Die Produktqualität sei Wagner (Nestlé Tochter) sehr wichtig, deshalb habe man sofort und schnell reagiert. Wagner Entschuldigte sich für diese Unannehmlichkeiten.

Mittwoch, 12. Dezember 2012
0
8 Kommentare
164.648
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 12.12.2012 | 08:29  
60.417
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 12.12.2012 | 10:51  
7.066
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 12.12.2012 | 11:59  
3.317
Christoph Diederich aus Hemer | 12.12.2012 | 13:27  
55.603
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 12.12.2012 | 18:26  
16.734
Manfred Kramer aus Dorsten | 13.12.2012 | 17:56  
4.105
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 13.12.2012 | 19:46  
16.734
Manfred Kramer aus Dorsten | 15.12.2012 | 10:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.