Familiensonntag im Dortmunder U

Kinder können am Sonntag das U erkunden.
  • Kinder können am Sonntag das U erkunden.
  • Foto: Archiv/Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Klein und Groß sind am 6. Januar von 11 bis 18 Uhr zum Familiensonntag ins Dortmunder U eingeladen. Um 11, 13 und 15 Uhr können die Kinder gemeinsam mit Udo, der Taube, an der Kinderführung durch das U teilnehmen.
Leere Schallplatten, schweigende TV-Moderatoren und gelöschte Sounddateien: Der Hartware MedienKunstVerein lädt um 14 Uhr Kinder von fünf bis zwölf Jahren zu einem spannenden Rundgang durch die Ausstellung Sounds Like Silence ein. Da dreht sich alles um Stille, Klänge und Lauschen. Den ganzen Tag über können die Kinder die Schau bei einer Rallye auf eigene Faust erkunden.
Das Museum Ostwall lädt die Kinder ein, Schlüsselwerke der Sammlung mit einem Kunst-Set selbst zu erobern. Das Set umfasst unterschiedliche Materialien. So zeigen Karten auf der Vorderseite eine Abbildung eines Kunstwerkes und einen kurzen, kindgerechten Text. Auf der Rückseite gibt es Handlungsanweisungen, die mit den Materialien aus dem Koffer ausprobiert werden können. Die Koffer mit den Materialien werden wieder abgegeben, das Karten-Set kann als Erinnerung an das MO mit nach Hause genommen werden.
Im Kino ist den ganzen Tag der Kurzfilm Cartonera (Stadt der Kinder) zu sehen. Jeden Tag fährt die achtjährige Marlen mit ihren Geschwistern und deren Freund aus den Vorstadt-Slums in die City von Buenos Aires. Bis weit nach Mitternacht sammeln die Kinder verwertbares Material wie Karton, Papier und Plastikflaschen. Als Cartonero im Müll zu arbeiten, ist für die Kinder die einzige Möglichkeit, das Überleben ihrer Familie zu sichern. Ein unvorstellbar harter Alltag. Und dennoch hat Marlen Träume... Der Film will Marlen und all den anderen tapferen, cleveren und vor der Zeit erwachsenen Kindern eine Stimme geben, damit ihre Vision kein Traum bleibt
Auf der U2_Kulturelle Bildung dreht sich alles um das Thema Grafik.
Alle Angebote sind kostenfrei. Lediglich der Besuch der Ausstellungen des Museums Ostwall und des Hartware Medienkunstvereins ist für Erwachsene kostenpflichtig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen