Video-Bestandsaufnahme zur Entwicklung am Dortmunder See kann jetzt diskutiert werden
Dialog Phoenix See trotz Corona fortführen

Fachämter stellen Videos zur aktuellen Situation und geplanten Entwicklungen online.
  • Fachämter stellen Videos zur aktuellen Situation und geplanten Entwicklungen online.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von M Hengesbach

Um den Dialog zwischen Bürgern und Verwaltung zum Thema Phoenix See fortzusetzen, hatte Ullrich Sierau mit den Fachämtern eine Bestandsaufnahme in Form eines Filmes angestoßen. Alternativ zu einem direkten Austausch informiert der Film über Fortschritt und weitere Entwicklung der am See wichtigen Themen.

Im Film kommen neben Verwaltung auch Anwohner zu Wort. Zum Thema Verkehr weist Prof. Dr. Franz Pesch in den Straßen „Am Kai“, der „Phoenixseestraße“ und der „Hörder-Bach-Allee“ auf die mit der zunehmenden Fahrzeugdichte verbundene Lärmbelastung und Verkehrsgefährdung hin. Als gegensteuernde Maßnahme begrüßt Prof. Pesch die Einrichtung „Am Kai“ als Fahrradstraße.
Auf der Homepage der Stadt Dortmund (www.phoenixsee.dortmund.de) sind unter der Rubrik Phoenix See, Bürger-Dialog die einzelnen Filmbeiträge ab sofort zu Parken, Sauberkeit und Sicherheit, Grünpflege, Straßenausbau und Verkehr eingestellt.
Anregungen und Meinungen  können per E-Mail oder Brief übermittelt werden. Auch persönliche Gespräche mit Stadtverwaltung und Betrieb Phoenix See sind möglich.

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen