Giftmüll in Bergwerken: Wasserverbindung nach Bergkamen nicht auszuschließen - Gelsenkirchen & Duisburg im Gegensatz zu Dortmund am Genehmigungsverfahren beteiligt

Zeche Haus Aden in Bergkamen: Gibt es eine unterirdische Wasserverbindung von der Zeche Haus Aden in Bergkamen zum Dortmunder Stadtgebiet?
  • Zeche Haus Aden in Bergkamen: Gibt es eine unterirdische Wasserverbindung von der Zeche Haus Aden in Bergkamen zum Dortmunder Stadtgebiet?
  • Foto: Reinhard Hunscher, wikipedia
  • hochgeladen von Carsten Klink
Wo: Rathaus, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund auf Karte anzeigen

Im Dortmunder Umweltausschuss hat die Partei DIE LINKE die Frage nach einer Betroffenheit Dortmunds durch die Verbringung von Sondermüll in die Berkwerksschächte des Ruhrgebietes thematisiert. Zunächst einmal blieb dem Leiter des Umweltamtes, Dr. Mackenbach, festzustellen, dass Dortmund im Gegensatz zu anderen Ruhegebietskommunen wie Gelsenkirchen oder Duisburg am früheren Genehmigungsverfahren nicht beteiligt war und nicht angehört wurde.

Zu den weiteren Fragen der LINKEN zur Sicherheit der Verbringung unter Tage und den Wasserverbindungen zwischen Haus Aden in Bergkamen und dem Dortmunder Stadtgebiet konnte Dr. Mackenbach aus fachlicher Sicht keine Auskunft geben.

Gutachten der Landesregierung

Aktuell habe aber die Landesregierung ein Gutachten beauftragt, dass die Sicherheit des sogenannten vollständigen Einschlusses von Sondermüll unter Tage ebenso untersuchen solle, wie die Wassergefährdung und die Ausdehnung der Belastungen im Falle einer Auslaugung von Giftstoffen durch Grubenwasser. Teil der Untersuchungen sei auch die Verbindung von Haus Aden und dem Dortmunder Stadtgebiet, so Dr. Mackenbach. Insofern könne eine Betroffenheit von Dortmunder Stadtgebiet zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen