Andreas Hollstein: Attraktiverer ÖPNV und mehr und sichere Radwege für bessere Mobilität
Mehr Wohnraum - gerade für junge Familien

"Offenes Miteinander ist Dortmunds Stärke" Dr. Andreas Hollstein.
  • "Offenes Miteinander ist Dortmunds Stärke" Dr. Andreas Hollstein.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von M Hengesbach

Name: Andreas Hollstein
Partei: CDU
Alter: 57
Beruf: Promovierter Verwaltungsjurist, Hauptamtlicher Bürgermeister
Familie: verheiratet, vier Kinder
Wohnort: Hoffentlich ab November 2020 in Dortmund
Internetauftritt:www.andreas-hollstein.de

1. Sie sind neuer Oberbürgermeister: Welche Schwerpunkte stehen oben auf Ihrer Agenda?
Ein attraktiverer ÖPNV und mehr und sichere Radwege für bessere Mobilität, Bau von 2500 Wohnungen pro Jahr für mehr Wohnraum - gerade für junge Familien und die Besetzung der offenen Stellen in der Ordnungsverwaltung für mehr Sicherheit.

2. Wo sehen Sie Dortmunds Stärken und wo die Schwächen momentan?
Was uns stark macht, ist unser offenes und tolerantes Miteinander und unsere starke Forschungs-und Wirtschaftslandschaft. Die größte Schwäche ist der Verkehr mit Staus und unsicheren und zu wenigen Radwegen sowie zu wenig Wohnraum für Familien und ein mangelndes Sicherheitsgefühl.

3. Welches (besondere) Projekt möchten Sie am liebsten anpacken?
Ich möchte eine echte Mitwirkung aller anpacken. So steigern wir die Akzeptanz von Projekten und die Identifikation mit unserer Stadt. Politik muss in den Stadtteilen beginnen und nicht im Rathaus.

4. Welchen Lieblingsort haben Sie in Dortmund?
Einer meiner Lieblingsorte in Dortmund ist der Rombergpark, weil er zeigt, wie viel Natur unsere Stadt zu bieten hat.

5. Welche Hobbys oder Mechanismen haben Sie, um von der Politik mal abzuschalten?
Ein guter und spannender Krimiroman oder eine ausgedehnte Wandertour mit meiner Frau.

Zum Artikel 5 Fragen an 5 OB-Kandidaten

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen