Mit Abstand am 12. Juli auf Phoenix West in Dortmund
Lauf-Event geplant

Nachdem bereits die letzten Monate an echte Events nicht zu denken war und auch in Zukunft keine Großevents stattfinden dürfen, bietet der SOLO Run endlich wieder ein „reales“ Laufformat  – natürlich unter der Einhaltung aller Abstandsregeln!
2Bilder
  • Nachdem bereits die letzten Monate an echte Events nicht zu denken war und auch in Zukunft keine Großevents stattfinden dürfen, bietet der SOLO Run endlich wieder ein „reales“ Laufformat – natürlich unter der Einhaltung aller Abstandsregeln!
  • Foto: bunert
  • hochgeladen von M Hengesbach

Erst vor kurzem hat die Bundesregierung vermeldet, dass Großveranstaltungen bis Ende Oktober untersagt bleiben. Für die Läuferinnen und Läufer im Ruhrgebiet gibt es jedoch eine tolle Alternative: Am 12. Juli organisieren Hauptsponsor innogy und die Initiatoren Laufsport bunert sowie die BIG direkt Krankenkasse das erste Laufevent seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie auf dem Phoenix-West-Gelände. Läufer können nacheinander und mit Abstand gegen die Zeit laufen, getreu dem Motto „spezielle Zeiten erfordern spezielle Ideen“.

Über 5 und 10 KM können die Teilnehmer endlich wieder an einem echten Laufevent teilnehmen – wenn auch mit ein paar Corona-bedingten Veränderungen. Das Konzept sieht vor, dass Teilnehmer unter der Einhaltung von Corona-Regeln und Hygienebestimmungen endlich wieder Wettbewerbs-Feeling erleben. Die Teilnehmer starten innerhalb eines  persönlichen Zeitslots alleine, mit bis zu vier Freunden oder als Familie auf die insgesamt 5 km lange Strecke.
Damit unterscheidet sich der SOLO Run von allen derzeit stattfindenden virtuellen Läufen und bringt den Teilnehmern das bekannte Laufevent-Feeling zurück. Da die Gesundheit aller Teilnehmer im Vordergrund steht, gelten am Start- und Zielpunkt sowie entlang der Strecke strenge Abstandsregeln. Die Startzeiten der Teilnehmer werden so gelegt, dass sämtliche Kontakte
vermieden werden. Das Konzept wurde bereits Ende Mai mit einem großen Erfolg und einer tollen Resonanzder Teilnehmer in Essen getestet.

„Der bunert SOLO Run ist der erste Laufwettkampf in Dortmund seit dem Corona-Ausbruch. Wir freuen uns sehr, dass die Laufevent-Pause nun endlich ein Ende hat und wir den Läuferinnen und Läufern endlich wieder einen Wettkampf bieten können.“, freut sich Volker Hartmann, Inhaber von Laufsport bunert Dortmund. Die Idee für den Lauf kam dem Team von Laufsport bunert während der Corona-bedingten Ausgangsbeschränkungen. „Durch die Absage vieler Laufveranstaltungen fehlen uns Läufern ein wenig die Ziele. Auch virtuelle Läufe können nicht das Gefühl ersetzen, welches jeder Läufer kennt, wenn man bei einem echten Laufevent auf die Zielgerade einbiegt und von einem Moderator mit Musik begrüßt wird. Dieses Gefühl wollen wir den Läuferinnen und Läufern zurückgeben. Toll, dass die Stadt Dortmund sowie unsere Partner innogy und die Krankenkasse BIG direkt gesund diesen Lauf möglich machen“, so Ideengeber Christian Hengmith.

Die Anmeldung ist online unter www.solo-run.de noch bis zum 10. Juli möglich. Die Teilnehmergebühr inklusive Startnummer, Zeitmessung, Läufer-Buff als Mundschutz, Medaille und Zielverpflegung beträgt 19,50 Euro. Kinder unter 18 Jahren starten in der Familienwertung kostenlos!

Näheres auch unter:

Nachdem bereits die letzten Monate an echte Events nicht zu denken war und auch in Zukunft keine Großevents stattfinden dürfen, bietet der SOLO Run endlich wieder ein „reales“ Laufformat  – natürlich unter der Einhaltung aller Abstandsregeln!
Der Lauf über 5 und 10 km findet am 12. Juli auf dem Phoenix-West-Gelände statt.
Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen