Zusammenstoß an der Kreuzung Paderborner/Berliner Straße in Körne
19-Jährige aus Lünen in Pkw eingeklemmt und schwer verletzt

Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die in ihrem Fahrzeug eingeklemmte, schwer verletzte 19-Jährige befreien (Symbolfoto).
  • Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die in ihrem Fahrzeug eingeklemmte, schwer verletzte 19-Jährige befreien (Symbolfoto).
  • Foto: Feuerwehr Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Bei einem Verkehrsunfall in Körne sind am Dienstagabend (15.6.) zwei Personen verletzt worden, ein junge Frau schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 20.30 Uhr auf der Kreuzung Paderborner/Berliner Straße.

Den ersten Zeugenangaben zufolge war eine 19-Jährige aus Lünen mit ihrem Auto auf der Berliner Straße in Richtung Norden unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache bemerkte sie offenbar den von rechts aus der Paderborner Straße kommenden Pkw eines 64-jährigen Dortmunders nicht. Dieser wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Westen passieren. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Wagen des Dortmunders noch gegen einen Poller geschoben wurde.

Die Lünerin wurde bei dem Unfall schwer, der Dortmunder vermutlich leicht verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus. Die in ihrem Wagen eingeklemmte 19-Jährige war zuvor von Einsatzkräften der Dortmunder Feuerwehr mit schweren technischen Geräten aus ihrer Lage befreit worden.

Die Kreuzung Paderborner/Berliner Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 27.000 Euro.

Vor Ort im Einsatz befanden sich insgesamt 36 Kräfte der Feuerwachen 3 (Neuasseln), 1 (Mitte) und 6 (Scharnhorst) sowie des Rettungsdienstes.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen